Posts mit dem Label fashion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label fashion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Ich will kein Influencer sein.

Was lange gärt, muss endlich raus. Fast ein Jahr ist seit dem letzten Beitrag auf diesem Blog vergangen. Gründe dafür gab es viele. Da ist zum einen die Geburt unseres zweiten Kindes, die meine zeitlichen und mentalen Kapazitäten extrem verschoben hat. Da ist auch mein Job als Illustratorin und Comiczeichnerin, der Ende 2016 unglaublich an Fahrt aufgenommen hat und mich in die glückliche Lage versetzt, durchgehend gut beschäftigt zu sein. Da ist allerdings auch der stille Unmut über die Entwicklung des Blogs und der Bloglandschaft an sich, in der ich mich schon länger nicht mehr wirklich heimisch gefühlt habe.

Sind die Influencer Schuld daran?

join the #fashionrevolution!

Am 24. April 2016 starben 1134 Menschen beim Einsturz des Rana Plaza Komplexes in Dhakar/Bangaldesh. Mehr als 2500 Menschen wurden verletzt. Das war die Geburtsstunde der Fashion Revolution. Die Macher rufen dazu auf, ein Bewusstsein für eine faire und nachhaltige Modebranche zu entwickeln und weiter zu verbreiten.

fashion revolution week 2016 blue poster fraukirschvogel

Und das ist manchmal einfacher als gedacht. Während der Fashion Revolution Week (18. - 24. April 2016) können sich Menschen weltweit zum Beispiel an der Selfie-Kampagne #whomademyclothes beteiligen und sich in den Sozialen Netzwerken direkt an die Hersteller wenden. Alle wichtigen Informationen zu geplanten Kampagnen und Aktionen gibt es auf der Fashion Revolution Website. Du hast ein kaputtes Kleidungsstück? Wirf es nicht weg. Verpasse ihm ein #fashionfix und teile es mit dem Hashtag #haulternative. Wir als Verbraucher entscheiden, was wir tragen und wofür wir unser Geld ausgeben möchten. Warum also nicht an dieser Stellschraube drehen, wenn man kann?

fashion revolution week 2016 whomademxclothes  fraukirschvogel


Mehr Informationen zur Fashion Revolution gibt es hier:


Adventsgeflüster 2015 - die Gewinner!

Pünktlich zum Fest wurden hier in der Kirschvogelkantine die GewinnerInnen der Adventsgewinnspiele ausgelost. Vier Wochen lang konntet ihr via Kommentar auf dem Blog, auf Twitter und Instagram teilnehmen um einen der fünf Preise zu gewinnen. Folgende LeserInnen dürfen sich im Januar über Post aus der Kirschvogelkantine freuen:

Adventsgeflüster Kirschvogel Gewinnspiel Gewinner Preise

Adventsgeflüster-Gewinnspiel No.3

Der dritte Advent ist bereits verstrichen und heute geht es weiter mit meiner Adventsverlosung! Ich möchte mich in diesem Jahr mit einer Serie von Giveaways für eure Unterstützung hier auf dem Blog, auf Twitter sowie auf Instagram bedanken. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Hersteller und Sponsoren, die diese Adventsaktion unterstützen!

Aktuell laufen noch alle vier Verlosungen mit persönlich von mir zusammengestellten Preisen. Bis zum 23.12.2015 23:59 Uhr könnt ihr noch an allen vier Gewinnspielen teilnehmen:

1. ADVENT: je einer von zwei Düften von Weleda (Sanddorn oder Rose)
2. ADVENT: ein Wellness-Paket mit Pflegeprodukten von Styx, Dr. Hauschka und mehr...
3. ADVENT: eine fair-fashion Handtasche aus der Nature-Linie von Gusti Leder
4. ADVENT: ausgewählte Produkten aus der Wintergeschenke-Kollektion von Dr. Hauschka

adventsgefluester giveaway adventskalender gewinnspiel weleda duft

Hinter dem dritten Türchen verbirgt sich ein ganz besonderer Schatz: ein handgearbeitetes Exemplar der fairtrade Handtasche "Betty" aus der Nature-Reihe des Labels Gusti Leder.

giveaway gusti leder fair fashion sustainable fair-trade eco intro

summer, I miss you!

Nee Sommer, so wird das nichts. Ich stell mir das ungefähr so vor: 26 Grad bei lauem Lüftchen, viel Sonne, Wassermelonenrinnsale bis zum Ellenbogen, Feierabendlimo und Füße im Bach. Kriegen wir das hin? Probier's doch noch mal.

Well summer, it ain't gonna work that way. I'm thinking 26 degrees, a warm breeze, watermelon juice running down my arms, sipping chilled afterwork lemonade while bathing my feet in the nearby river. Sounds manageable? Come on, give it a try!

summer look make-up

Momentan ist mir nämlich eher herbstlich zumute. Das spiegelt sich auch in diesem Look wieder. Beerige, dunkle Farben - betonte Lippen. Statt luftiger Blusen und Röcken wird die dicke Strickjacke eingepackt. Und außerdem ein warmes Halstuch. Sicher ist sicher. Sorry ihr neuen, heißgeliebten roten Adiletten. Sieht aus, als müsstet ihr noch ein Weilchen auf euren ersten Außeneinsatz warten.

rote adiletten fashion shoes

Schmökerfest No.3

Was hat mich in der letzen Woche beschäftigt, amüsiert, inspiriert? Online oder offline - beim Schmökerfest teile ich meine Entdeckungen, Erfahrung und Lieblinge mit euch. Sofaschnack meets Linklove!

What have I been up to during the past week. What inspired me or made me think twice. Offline or online - at Schmökerfest I'll share my discoveries, experiences and favorites with you. Basically, it's a cozy chat served with some spicy link love.

Aktion der Woche

Am 24.4.2015 war es wieder soweit - zum zweiten Mal in Folge wurde am Fashion Revolution Day dazu aufgerufen mit den Hashtags #whomademyclothes und #fashrev via Social Media ein für Hersteller sichtbares Statement zu setzen. Fashion Revolution hat sich nichts geringeres als Nachhaltigkeit entlang der kompletten Wertschöpfungskette als Ziel gesetzt. Die Macher glauben fest daran, dass sie innerhalb von fünf Jahren Zeichen setzen und viele Menschen (Beteiligte wie Konsumenten) zum Umdenken bewegen können. Ein Ehrgeiziges Ziel, aber eines, für das es sich zu brennen lohnt. Wir sehen uns am 24.4.2016.

Vlogger der Woche

"Schminkkram und Gedöns. Feminismus und Krawall. (Fast) alles vegan." - so beschreiben Bekki und Dani ihren gemeinsamen YouTube-Kanal Riotschminke. Klar soweit? Humor trifft hier auf einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Themenmix aus Ernährung, Beauty und Feminismus. Ich bin ein Fan der Kulisse, der klugen Gedankengänge und der Tatsache, dass die beiden sich und andere kritisch hinterfragen, aber auch herzhaft über sich selbst lachen können. Zu meinen Favoriten gehören ihre Videos über Kulturelle Aneignung und Fat Shaming.  Have a look!

Dani und Bekki von Riotschminke
Bild © 2015 Riotschminke | via YouTube

Lieblingsstücke // drei aktuelle Favoriten

Rot, oh, Rot - auf den Lippen trage ich die Farbe gerne. Klamottentechnisch war ich damit bisher eher zurückhaltend, bis ich einen in allen Details perfekten Pullover in der Herrenabteilung fand, der mich mit flächendeckendem Rot versöhnt hat.

Red, oh, red - I love to paint my lips red but have been hesitant to put on red clothing. Until I found a red jumper - perfect down to the tiniest detail - which propitiated me quickly.


Der Pullover (Classic Crewneck Sweater, online z.B. hier noch erhältlich) stammt aus einem Outlet von Levis und weiß durch Farbe, Details und Schnitt zu überzeugen. Der fein gearbeitete Kragen mit dem gewebten Dreieck begeistert mich immer wieder auf's neue. Ich kombiniere ihn gerne mit Spitzen- oder Blusenkragen, die knapp unter dem Halsausschnitt hervorlugen. Zart meets smart.

Christmas Gift Guide

Geschenkempfehlungen für den Herrn

Männer zu beschenken gehört leider nicht gerade zu meinen Königsdisziplinen. Daher habe ich mir Verstärkung ins Boot geholt und diese Geschenkauswahl gemeinsam mit dem Liebsten erstellt.

I'm not an expert when it comes to choosing presents for guys. Thus I asked my boyfriend to join us in this issue and share his favorite picks of the season with us.


Auch den Herren steht ein wenig Pflege gut zu Gesicht. Mein Freund ist begeistert von der Men-Pflegeserie* aus dem Hause Weleda. Der Duft ist erfrischend, aber nicht zu dominant, die Pflegewirkung bei normaler Haut gut. [Empfindliche Haut kann möglicherweise auf den enthaltenen Alkohol sowie diverse Duftstoffe reagieren.]. Das Duschgel lieben wir allerdings beide und es wurde bereits nachgekauft.

Christmas Gift Guide

Geschenkempfehlungen für die Dame

Ja Herrschaftszeiten, nächsten Mittwoch ist schon Weihnachten! Jetzt wird's aber langsam knapp. Für alle Unentschlossenen habe ich in diesem Beitrag eine Liste meiner Geschenkfavoriten für das diesjährige Weihnachtsfest zusammengestellt. Euch erwartet eine bunte Mischung aus "habe ich und find ich gut", "würde/werde ich selbst verschenken" und "wünsch' ich mir". Viel Vergnügen!

Holy Moly, Christmas is less than a week away! Are you panicking, yet? Fear not, for I have collected a fine array of goods to share with you. This is a mixture of "I own this and I love this", "I'll give this away as present" and " Damn, that's gonna make it on my wish list for sure!" Have fun.


Wir beginnen in der Drogerie, denn Gutes muss nicht immer teuer sein. Ich habe drei Lieblingsstücke rausgesucht, die etwas wirklich Besonders sind und farblich einer Vielzahl von Typen stehen dürften.

Schmökerfest No.2

Was hat mich in der letzen Woche beschäftigt, amüsiert, inspiriert? Online oder offline - beim Schmökerfest teile ich meine Entdeckungen, Erfahrung und Lieblinge mit euch. Sofaschnack meets Linklove!

What have I been up to during the past week. What inspired me or made me think twice. Offline or online - at Schmökerfest I'll share my discoveries, experiences and favorites with you. Basically, it's a cozy chat served with some spicy link love.

Aktion der Woche

Shelynx stellt auf ihrem Blog die Solarlampe Sonnenglas vor, eine magisch anmutende Geschäftsidee, die Sonnenlicht effektiv zur Beleuchtung nutzt und dabei im Herstellungsland Afrika gleichzeitig Arbeits- und Ausbildungsplätze schafft. Sonnenglas ist nachhaltig, transparent, fair trade und unterm Strich so bemerkenswert, dass es das Feature als Aktion der Woche mehr als verdient hat. Bis zum 17.12. habt ihr im übrigen die Möglichkeit, bei Shelynx eines von drei Sonnengläsern zu gewinnen.

Blog der Woche

Kaj von Kalue Diary beweist mit ihren 16 Jahren mehr modisches Gespür und Sinn für individuelle Gestaltung als es der Großteil aller Modeblogger jemals haben wird. Ihre Outfits strahlen Mut zum Eigensinn aus und liegen damit meistens goldrichtig. Kai schreibt über sich selbst: "Mode nimmt einen großen Stellenwert in meinem Alltag ein. Inzwischen ist meine Garderobe für mich nicht mehr nur ein Kleidungsmittel, sondern vielmehr der Ausdruck meiner Persönlichkeit." Bitte mach unbedingt weiter auf diesem Weg, denn du bist unfassbar inspirierend.

Bilder © 2014 Kaj | via Kalue Diary

Schmökerfest No.1

Was hat mich in der letzen Woche beschäftigt, amüsiert, inspiriert? Online oder offline - beim Schmökerfest teile ich meine Entdeckungen, Erfahrung und Lieblinge mit euch. Sofaschnack meets Linklove!

What have I been up to during the past week. What inspired me or made me think twice. Offline or online - at Schmökerfest I'll share my discoveries, experiences and favorites with you. Basically, it's a cozy chat served with some spicy link love.

Aktion der Woche

Rabatte, Rabatte, Rabatte - damit lockt der Black Friday alle Jahre wieder und löst eine regelrechte Konsumhysterie aus. Ich hab nichts gegen Schnäppchen, finde den alljährlichen organisierten Kaufrausch allerdings befremdlich. Da kam mir die Meldung über die Aktion White Friday Madness von Kancha, die von den Alabastermaedchen in meine Timeline gezwitschert wurde gerade recht. Bei Kancha war nämlich alles einfach mal 20% teurer. 40% des Preises wurden gespendet. Geile Aktion.

Blog der Woche

Gisela is Back - allein der Titel des Blogs ist schon großartig. Dahinter verbirgt sich Bloggerin Hai-Yen, die mich mit entspannt-elegantem Stil, geschmackvollem Layout und ihrer wundervollen Persönlichkeit begeistert hat. Lesenswert.

Bilder © Hai-Yen | via Gisela is back

Liebhaber der Woche

TOMS Alpa Boots, diese wunderschönen, schwarzen Schnürstiefel sind ganz nach meinem Geschmack. Genau die richtige Mischung aus chic und lässig, oder? Und das beste daran: Für jedes Paar verkaufter Schuhe  oder Brillen spendet TOMS über ihr Programm One for One an bedürftige Kinder.

Lieblingsstücke - drei aktuelle Favoriten

Während der Herbst uns stellenweise noch vorgaukelt ein verkappter Spätsommer zu sein, habe ich tief in die Gemütlichkeitskiste gegriffen und mich innerlich möglichst gut für die kommenden Tage zu rüsten. Drei feine Teile erfreuen mein Herz in diesen Tagen ganz besonders:

While autumn is still pretending to be some sort of late summer I did my best to prepare for the season and cozy things up a bit, outfit-whise. These a three pieces, which I find especially delightful these days:


Gemütlich, das heißt für mich weite Schnitte. Und Stretch. Gerne auch beides. Dieser Oversized-Pullover von Esprit vereint dazu noch tolle Farben und einen Materialmix, dem ich nicht widerstehen konnte. Ich kombiniere ihn am liebsten mit Leggins oder engen Jeans sowie Stiefeln und fühle mich ein wenig wie die Studentin an der Kunstakademie, die ich nie war.

outfit // from head to toe

Ich übe mich in Minimalismus und neuer Lässigkeit und fühle mich pudelwohl damit. Wie das aussehen kann, habe ich in ein paar Bildern festgehalten.

These days I'm cultivating minimalism and nonchalance and boy, do I love it! I've shot a few pictures to guide you through my concept.


Beim Durchstöbern alter Blogeinträge stößt man bisweilen auf vergessene Schätze. So geschehen zum Beispiel mit dem Lidschatten My First Copperware Party von catrice. Der ist immer noch wunderschön und fristet völlig zu unrecht ein tristes Dasein in der Schublade. Also fix auf's Auge mit dem chicen Teil und raus auf die Piste. Oder ins Büro. Oder auf den Abenteuerspielplatz. It's up to you!

Lieblingsstücke - drei aktuelle Favoriten

Heute habe ich drei aktuelle Lieblingsstücke zu einem Wohlfühl-Look vereint. Die Mütze - meine erste selbst gehäkelte - habe ich eigentlich meinem Sohn vermacht. Ab und zu mopse ich sie mir dann doch. Um ein eher chices Outfit ein bisschen runterzuholen und lässiger zu gestalten zum Beispiel.

Today I combined three heart bits into one look. I am madly in love with my crotchet beanie (first one I ever made by the way), which I gave to my son some time ago. But every now and then I tend to borrow it because it's just so suitable to downgrade a sort of fancy outfit into something a tad more casual.

Kleid C&A | Mütze: handmade | Stiefel: Lilimill | Strumpfhose: Strauss

Das Kleid war ein Glücksgriff bei C&A. Manchmal verbergen sich dort tatsächlich kleine Perlen im Sortiment. Es ist leicht und sommerlich, hat eine perfekte Länge und einen wunderschön gearbeiteten Ausschnitt. Je nach kombinierten Accessoire und Kleidungsstücken wirkt es schlicht-elegant oder eben etwas lässiger.

Wenn ich dich treffe...

… dann mitten in's Herz. Höchstwahrscheinlich aber eher mit einer gelungenen Zeichnung als mit einem Outfit. Was aber, wenn beides zusammentrifft - Klamotte und Gezeichnetes? Ist das dann so eine Art Schrödingers Katze der Bloggerewelt? Gleichzeitig irgendwie cool und uncool?

When I strike, I aim right for your heart. However, I'm more likely to score with a good drawing rather than one of those outfits of mine. But wait, what happens if both unite, drawing and clothing? Does this equal Schrödinger's Cat - blogger style? Like, it's both cool and uncool at the same time?

Kette: Accessorize | Shirt: Frau Kirschvogel auf Bernd Berger (höhö…) | Hose: Zara | Sneaker: Vans Dixie (hier im sale)

Das Shirt habe ich vor ewigen Zeiten im Rahmen eines Blogger-Events von Biotherm gestaltet. Inspiriert durch Lu (Wir trafen uns. Sie erwähnte es.) wurde es die Woche wieder hervorgekramt und rasant kombiniert mit meiner absoluten Lieblingshose, neuen Lieblingskette und Sneakers of the season von Vans. Ich mag's wirklich wahnsinnig gerne (Besonders die Hose, hatte ich das bereits erwähnt?). Das hat mich letzen Endes dazu bewogen, mich vor die Kamera zu werfen. Ich hoffe ihr seht es mir nach.

Farbliebe Orange

Dieses Jahr hat es mich völlig unerwartet erwischt: Ich habe mich Hals über Kopf in Orange verliebt. Ungewöhnlich, konnte ich doch bisher rein gar nichts mit dieser Farbe anfangen. Mittlerweile habe ich ein schmuckes Ensemble an Produkten in diesem Farbton angesammelt und ich fürchte, es ist vorerst kein Ende in Sicht...

I fell head over heels for Orange. Didn't see THAT one coming, that's for sure. But this year is different. I managed to accumulate quite an ensemble of pretty stuff featuring my favorite hues of Orange. It's literarily everywhere: Shoes, Clothes, accessories, make-up...


Absolute Lieblingsstücke momentan: Meine flachen Sandalen von Zarah (aktuell | online hier erhältlich). Die machen einfach gute Laune und geben meinem Outfit einen eleganten, sommerlichen Touch. Unmittelbar darauf folgt die Armbanduhr von Fossil. Die Uhr besitze ich bereits ein ganzes Jahrzehnt. Vor einigen Wochen riss dann das Originalarmband durch, welches ich nun durch ein orangefarbenes, schlichtes Lederarmband ersetzen ließ. Ich bin überrascht, wie gut diese Farbe mit vielen anderen harmoniert.

Momentaufnahmen


Bauernbübchen & Ranunkeln || Raw Bites aus Kokosnuss & Johannisbrot (Carob), ein Mitbringsel meiner Eltern aus Zypern || Gelb zieht sich momentan durch all meine Accessoires, absolute Farbliebe ||  Zitronen & Blumenkohl liegen bereit, um Yaminas fantastisches Rezept nachzubacken. Ist bei uns schon zum Klassiker geworden. Rasend gut.


BeautyexPress No.5

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe des BeautyexPress. No Filofax-Bashing today. Stattdessen habe ich ein paar Neuerungen in Sachen Hautpflege und ein paar interessante Produkte aus dem Drogeriesegment, Naturkosmetik und Schmuck vorbereitet. Sollen wir loslegen?

Welcome to a new issue of BeautyexPress. No Filofax-bashing today. Instead, I got some new skincare products as well as interesting drugstore pics and beloved jewelry for you guys. Shall we roll?


>> In Sachen Hautpflege wage ich ein Experiment. Ihr seht hier die Promotionsgröße der überarbeiteten SPF 20  Superdefense Gesichtscreme von clinique. Ja, das ist konventionelle Kosmetik. Ja, ich hatte ihr abgeschworen. Zwischenzeitlich habe ich eine Menge zu Silikonen, Wirkstoffen und Kosmetikzusammensetzung allgemein recherchiert. Sehr informativ, wenn auch ein wenig eingefärbt und daher mit dem nötigen Abstand zu lesen, fand ich hierfür als Einsteiger in Sachen INCIs die Beautypedia.

Es war hauptsächlich der mangelnde Sonnenschutz fast aller heimischen Naturkosmetikprodukte, der mich zu diesem Versuch bewogen hat. Und die Lektüre der informativen und lesenswerten Exkurse zu Hautpflege und Inhaltsstoffen von Adelblass & Kunterbunt sowie Agata. Mal sehen, wie wir beide - clinique und ich - miteinander klar kommen werden.

Januar 2014 // geliebt und getragen

Der Januar ist erfahrungsgemäß einer der zartesten Monate bei mir. Meist dominieren leichte Pink- und Rosétöne meine Looks. Fast scheint es so, als würde ich auf diese Art die intensiven Winterlooks verabschieden und mich auf die frischen Farben des Frühlings vorbereiten.

January is quite a low-key month, usually. During this time of the year I tend to combine flirty pinks and light rose shades and come up with very subtle looks. It almost seems like I need these quiet weeks to pass the intense winter-looks off and welcome the quirky color sceme of spring and summer instead.


1. NARS Deep Throat steht dabei ganz oben auf meiner Favoritenliste. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ein derart zurückhaltendes rosafarbenes Rouge mich einmal so begeistern würde. Aber was will man machen? Deep Throat ist rosige Perfektion mit einem subtilen Hauch pfirsichgoldenen Schimmers. Das Rouge zaubert mädchenhaft zarte Farbe ins Gesicht, ohne dass man sich dabei jenseits der 30 albern vorkommen muss. Must have.

Le Haul de Schmuck

Vergangene Woche verschlug es mich kurz in das örtliche Kaufhaus, in dem ich mir spontan ein paar Accessoires zugelegt. Besonders angetan hat es mir das "dreifarbige" elastische Armband von I-am. Ein perfektes Schmuckstück, um unterschiedliche Stile und Farbigkeiten miteinander zu kombinieren.

Last week I've been wandering through the department store and ended up buying a couple of accessories. My by far most beloved find was the tricolored, elastic bracelet by I-am. It's the perfect piece of jewelry, when it comes to combining different stiles and colors.


Besagtes Armband war nicht reduziert und kostet aktuell 8 €. Ich mag die geometrische Anmutung ebenso wie die Farbgebung und die geriffelte Oberfläche. Durch die elastischen Gummibänder im Inneren liegt es eng an und verrutscht nicht, trägt sich dabei aber angenehm. Und es passt wirklich zu erstaunlich vielen Kleidungs- und Schmuckstücken.