Posts mit dem Label comics werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label comics werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Adventsgeflüster 2015 - die Gewinner!

Pünktlich zum Fest wurden hier in der Kirschvogelkantine die GewinnerInnen der Adventsgewinnspiele ausgelost. Vier Wochen lang konntet ihr via Kommentar auf dem Blog, auf Twitter und Instagram teilnehmen um einen der fünf Preise zu gewinnen. Folgende LeserInnen dürfen sich im Januar über Post aus der Kirschvogelkantine freuen:

Adventsgeflüster Kirschvogel Gewinnspiel Gewinner Preise

Adventgeflüster-Gewinnspiel No.2

Heute geht es weiter mit der 2. Adventsverlosung! Ich möchte mich in diesem Jahr mit einer Serie von Giveaways für eure Unterstützung hier auf dem Blog, auf Twitter sowie auf Instagram bedanken. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Hersteller und Sponsoren, die diese Adventsaktion unterstützen!

Aktuell laufen noch alle vier Verlosungen mit persönlich von mir zusammengestellten Preisen. Bis zum 23.12.2015 23:59 Uhr könnt ihr noch an allen vier Gewinnspielen teilnehmen:

1. ADVENT: je einer von zwei Düften von Weleda (Sanddorn oder Rose)
2. ADVENT: ein Wellness-Paket mit Pflegeprodukten von Styx, Dr. Hauschka und mehr...
3. ADVENT: eine fair-fashion Handtasche aus der Nature-Linie von Gusti Leder
4. ADVENT: ausgewählte Produkten aus der Wintergeschenke-Kollektion von Dr. Hauschka

adventsgefluester giveaway adventskalender gewinnspiel weleda duft

Hinter dem zweiten Türchen verbirgt sich ein Wohlfühl-Hautpflege-Paket mit Produkten von STYX, Dr. Hauschka und einer kleinen Überraschung von mir persönlich...

Journalistenpreis für Frau Kirschvogel & KLAR SOWEIT?

My Science Comic KLAR SOWEIT? was awarded by the German Society of Mathematicians as "best piece of journalism communicating Math in 2015". So while you're reading this post I'm already heading towards Berlin and the "award show". That sure is an honor and I am more than excited! It feels absolutely amazing to get such positive feedback on doing the one thing I've been dreaming of ever since I became a freelance illustrator.

Während ihr diesen Beitrag lest bin ich bereits auf dem Weg nach Berlin, zur Preisverleihung der Deutschen Mathematiker Vereinigung. Die DMV hat eine Episode meines Wissenschaftscomics KLAR SOWEIT? mit dem Journalistenpreis 2015 für die "besonders gelungene Vermittlung mathematischer Inhalte" ausgezeichnet. Ich freue mich riesig über diesen Preis und erwarte die heutige Veranstaltung mit Spannung und auch ein wenig Nervosität. Ich liebe meinen Job und dafür auch noch derart positives Feedback zu bekommen ist wirklich unglaublich.  


Ausgezeichnet wurde der Comic Zahlen verstehen, Zahlen verdrehen, der sich kritisch mit unserem Verständnis für und den Umgang mit Zahlen im Alltag auseinandersetzt. Den kompletten Comic (und auch alle anderen Episoden) könnt ihr kostenlos hier nachlesen.

Ich habe das unfassbare Glück, mit diesem Comic (und einigen anderen Jobs) genau das tun zu können, wovon ich vor vielen Jahren nur geträumt habe: mein Interesse und Fachwissen im Bereich Naturwissenschaften mit meiner kreativen Arbeit zu vereinen und etwas zu schaffen, das über das rein Ästhetische hinausgeht. Die Arbeit an KLAR SOWEIT? macht wahnsinnig Spaß. Für jemanden wie mich, der es liebt Dinge zu erarbeiten und begreifen, ist jedes neue Thema eine willkommene Herausforderung. Die Visualisierung komplexer Sachverhalte auf witzige und nahbare Weise macht mich glücklich.

On a sidenote: Ich habe Mathe damals in der 11. Klasse übrigens abgewählt. Es war für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Auch heute bin ich kein Experte, aber ich habe meine Berührungsängste abgelegt und bin mehr denn je überzeugt davon, dass man sich durch Außenstehende und andere "Widrigkeiten" um keinen Preis von dem abbringen lassen sollte, was einem wirklich Freude bereitet.


alle Jahre wieder // keep in touch

Mein Terminkalender ist zum bersten gefüllt und ich schiebe eine Nachtschicht nach der anderen, um vor der alljährlichen Sommerpause alles fertig zu bekommen. Mir blutet selbst ein wenig das Herz ob der geplanten Beiträge, die nun doch noch ein Weilchen warten müssen. Aber eine kreative Auszeit ist dringend nötig. Falls es euch hier zwischenzeitlich zu still ist, seid ihr herzlich eingeladen bei Twitter und Instagram vorbei zu schauen, denn dort bin ich zwischenzeitlich aktiver. Hier sehen wir uns spätestens im September mit frischem Kopf und neuen Ideen wieder. Habt eine gute Zeit!

My planner is bursting and I am working nightshift after nightshift to get on with the pile of work and projects demanding to be completed in time. Hence it's rather quiet over here, which I do regret a lot. I have nice stuff in the making, but things have to wait just a bit longer. It's about bloody time to take a creative leave and enjoy the simple things. If you're missing my chatter, feel welcome to join me on twitter and instagram. Those are my windows to the online-world at the moment. And until I see you again, which will be in September (or earlier), have a jolly good time!

hello?

Hello. Ich war mal kurz weg. Oder doch ein bisschen länger? Schwer zu sagen, die Tage fliegen mir momentan nur so um die Ohren. Es gibt viel zu tun. Immer was zu tun. Im Job knallt es (Das ist gut). Das Kind wird jeden Tag größer, toller, unglaublicher. Mein Sohn ist so ein cooler Typ. Unfassbar. Und die Zeit rast. Die letzten Wochen waren geprägt von ARBEIT, Abgabeterminen, Nachtschichten.  Jetzt ist kurz Durchatmen angesagt. Mal sehen, was als nächstes um die Ecke kommt.

Hello. I've been away for a short time. Or a longer period? I don't recall. Time is rocketing past like no business. There's so much to do. Alsways something to do. I am doing pretty well job wise (Which is a good thing). My kid is growing, and getting more admirable, unbelievable each day. He's such an amazing character! And time flies. During the past weeks WORK, deadlines, nightshifts dominated my life. Now it's time for a short break. Raise your head and have a close look around. 

Minze und Kunst

Wenn ich so eingespannt bin, mutiere ich gerne mal zum Nutella löffelnden Stressmonster. Gut, dass zwischenzeitlich der Sommer Einzug gehalten hat und mit ihm auch frische Kräuter in unserer Küche. So lassen sich schnell und einfach aromatische und frische Salate, Smoothies und Obstkreationen zaubern. Das Kind liebt Smoothies mit frischer Minze und Basilikum. Amazing.

comic // a carrot a day...

Wusstet ihr, dass Karotten weltweit zu den zehn wichtigsten Gemüsesorten zählen? Da fällt es besonders ins Gewicht, wenn man beim herzhaften Biss in das knackige Wurzelgemüse statt zarter Süße plötzlich einen bitteren Fehlgeschmack im Mund hat. Genau das kann laut den neuesten Erkenntnissen von Lebensmittelchemikern an der TU München sogar dann passieren, wenn die empfindlichen Karotten beim Transport zu stark geschüttelt werden:

Kinderkram // Glaubenskriege

Wer mit Kindern unterwegs ist, muss sich unweigerlich mit vielen Fragen auseinandersetzen, die in der kinderlosen Zeit eher unwichtig erschienen. Der Umgang mit Impfungen ist eines dieser Themen, aktuell befeuert durch den Ausbruch der Masern in Berlin und den USA. Auf Magimania ist gestern ein Übersichtsartikel von Agata erschienen, der viele Hintergrundinformationen und Links zur Impfdebatte (mit Fokus auf Aluminium) enthält. Adelblass & Kunterbunt setzt sich differenziert mit den Studien zu Aluminium und Brustkrebs sowie Alzheimer auseinander. Absolut lesenswert! Auch ich habe mich im Rahmen meiner Arbeit für die Helmholtz-Gesellschaft mit dem Thema auseinandergesetzt und einen Wissenschaftscomic rund um Masern, Impfung und den Weg dahin gezeichnet.


Im Comic habe ich mich um eine klare, aber möglichst neutrale Herangehensweise bemüht. Ich möchte unsere Leser für das Thema sensibilisieren und interessieren. Da ist es wenig konstruktiv, wenn man sich gegenseitig vorargumentiert, warum der jeweils anders denkende unrecht hat. Persönlich stehe ich heute klar auf der Seite der Imfpbeführworter. Naturwissenschaftlich ausgebildet und geschult war es für mich nie ein Problem, die biologischen Grundlagen nachzuvollziehen und mir Informationen zu beschaffen. Während meiner Schwangerschaft habe ich mich trotzdem zeitweise massiv verunsichern lassen.

comic // super gut

Bereits während meines Studiums der Biologie war ich ebenso überwältigt wie fasziniert von der Vielfalt der Insektenarten. Im Arthropodenkurs lernte ich die klassischen Methoden der Systematik kennen, zählte Tarsenglieder und staunte über mir bis dahin unbekannte ursprüngliche Ordnungen. Den 10. Helmholtz-Wissenschaftscomic widme ich daher dem 1KITE-Projekt (1K Insekts Transcriptome Evolution), in dessen Rahmen die Verwandtschaftsverhältnisse der Insekten mittels einer Kombination aus molekularbiologischen Methoden und Bioinformatik untersucht werden.


Den kompletten Comic mit Hintergrundinformationen zum Forschungsprojekt könnt ihr auf dem Comic-Blog der Helmholtz Gemeinschaft nachlesen. Ich wünsche euch viel Spaß!

Über den Comic

Der Helmholtz-Wissenschaftscomics “Klar soweit?” erscheint einmal im Monat in den Helmholtz Blogs. Die Zeichnungen von Veronika Mischitz, aka Frau Kirschvogel, stellen Themen des aktuellen Diskurses um die Wissenschaft und Forschung dar – mal kommentierend, mal witzig – mal erzählend, mal erklärend. Die Creative Commons-Lizenz, unter der die Comics stehen, ermöglicht das Teilen und Weiterverwenden der Zeichnungen, solange Urheber und Lizenz genannt werden. Wir freuen uns über eine angeregte Diskussion in den Kommentaren unter den einzelnen Comics. “Klar soweit?” ist auf der Comic-Seite zu finden und als RSS-Feed abonnierbar. Nutzer der Plattform App.Net können sich per Push-Benachrichtigung über neu erscheinenden Comics auf mobilen Geräten informieren lassen.

F.A.Z. Leserbrief

Die F.A.Z. hat beschlossen ihre eigenproduzierten Comicstrips einzustellen. Details über die Entscheidung der F.A.Z. könnt ihr beim Tagesspiegel  nachlesen. Wir Comiczeichner finden das schade - mehr als schade. Wir haben unsere Meinung zum Thema mit Stift und Tusche (analog wie digital) festgehalten:


Alle Comics erscheinen heute online und werden zusätzlich als ausgedruckter Leserbrief an die F.A.Z. geschickt. Die teilnehmenden Comic-Künstler sind (Liste wird fortlaufend ergänzt) : Sarah Burrini | Schlogger | Beetlebum | Flausen | Katharina Netolizki | Pandagoblog | Feine Linien | Sylvaroth | Olivia Vieweg | Pepperworth | Comic Creator Conspiracy | neulichcomic | Kritzelkomplex | Teamo Comics | O Lodernd Rede | Yinfinity

Klar Soweit? // Ursache und Wirkung


Schockschwerenot, da hinke ich aber mächtig hinterher, mit der Veröffentlichung der Klar Soweit? Comicstrips auf diesem Blog! Deswegen gibt es hier heute gleich zwei Strips zum Nachlesen. Der aktuelle Comic thematisiert eine … naja, "interessante" amerikanische Studie, die zu dem Schluss kommt, dass weiblich benannte Wirbelstürme tödlicher sind als männliche. Kann da etwas dran sein? Klickt hier, wenn ihr euch selber ein Bild machen möchtet.

Holy Moly, I seem to have gotten WAY behind publishing my own science comic strips on this blog! Hence I have two strips for you today. Don't forget to follow this link, if you want to find out about the latest comic strip. It deals with an, umm… "interesting" paper that claims that female hurricanes are more lethal than male ones. Oh boy, do you believe this?

Hintergrundinfos zu diesem Strip finder ihr hier

Hintergrundinfos zu diesem Strip finder ihr hier


Über den Comic

Der Helmholtz-Wissenschaftscomics Klar soweit? erscheint einmal im Monat in den Helmholtz Blogs. Die Zeichnungen stellen Themen des aktuellen Diskurses um die Wissenschaft und Forschung dar – mal kommentierend, mal witzig – mal erzählend, mal erklärend. Die Creative Commons-Lizenz, unter der die Comics stehen, ermöglicht das Teilen und Weiterverwenden der Zeichnungen, solange Urheber und Lizenz genannt werden. Das ist kinderleicht und könnte dann zum Beispiel so aussehen.

I lost my heart in Erlangen

Der Comicsalon ist vorbei. Zwei kurze Tage konnte ich auf der Messe verweilen, dann musste ich wieder meine Koffer packen und Richtung Ungarn aufbrechen. Der Salon hat mich auch in zwei Tagen nicht enttäuscht. Ich konnte den intensiven und inspirierenden Austausch mit Menschen, die meine Leidenschaft teilen in vollen Zügen genießen. Es war 'ne geile Zeit. Schade nur, dass wir nun wieder zwei lange Jahre warten müssen.

Comic Con is over. I had two days to spend at the con before I repacked and headed towards Hungary. However - as usual - Erlangen did not fail to exceed my expectations once more. I truly enjoyed the intense and inspiring pastime with other people, sharing my love for art and comics. Gee, it was a blast. Too bad we'll have to wait for another two years now.


Ein paar der Damen und Herren Künstler aus der obigen Illustration findet ihr hier. Allesamt mehr als empfehlenswert:

Lapinot | Flausen | Yinfinity | Zwerchfell | Reprodukt | Laska | Walter P. | Kauboi & Kaktus | Ninja Koala | The Complete Penis | KayDee | Mondo (via Doppeltim) | Schlogger | Mawil | Survivor Girl | Sarah Burrini | Kwimbi | Asja Wiegand | Hipsters | Jazam! | Fahrradmod | LizzLizz | Rotopol | Weil Darum | Comicgate | egmont | the Tagesspiegel boys & girls

Es waren natürlich noch viel mehr großartige comicschaffende und comicaffine Menschen dort, aber - Schande über mein Haupt - ich krieg sie nicht mehr alle zusammen. Ich bin angemessen beschämt und entlasse euch in ein hoffentlich sonniges Wochenende.

Internationaler Comic Salon Erlangen

Bald ist es soweit. Die Koffer sind gepackt, die Bleistifte gespitzt und morgen früh mache ich mich auf nach Erlangen zum Internationalen Comic Salon, der in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert. Oh, ich freue mich! Im Gepäck habe ich ein paar schöne Dinge. Schaut mal:

It's almost here. My bags are packed, the pencils are sharpened and tomorrow morning I'll be on my way to Comic Con in Erlangen. Finally! I am SO looking forward to this event. And I have some nifty stuff to bring along. Wanna have a look? 

Gerade doch rechtzeitig eingetroffen und druckfrisch: Querbeet  und schicke Miniprints aka Visitenkarten

Ich wollte schon seit einer gefühlten Ewigkeit meine liebsten Comics, die bisher immer in ganz unterschiedlichen Medien erschienen sind, gebündelt herausbringen. Das Heft Querbeet enthält z.B. alle Helmholtz-Wissenschaftscomics der letzten Monate ebenso wie die (in meinen Augen) besten Comics, die ich für das Crema Magazin gezeichnet habe.

Wer mir auf Twitter folgt hat das Druckerei-Drama vielleicht mitbekommen. Ich hatte mich eigentlich schon halb mit dem Gedanken angefreundet mit leeren Händen nach Erlangen fahren zu müssen, aber die Mitarbeiter von Online Druck.Biz haben sich wirklich dahinter geklemmt. So wie es momentan aussieht, wartet das Paket mit den druckfrischen Heften tatsächlich bereits in meinem Hotelzimmer auf mich. Gesehen habe ich sie noch nicht, stattdessen hoffe ich jetzt einfach mal, dass alles gut gelaufen ist. Toi, toi, toi!

What's going on?

Der Comicsalon in Erlangen - DAS Event für Comicfans und -künstler in Deutschland - naht und ebenso die damit verbundenen emsigen Vorbereitungen. Nachdem ich im vergangenen Jahr in München nur als Besucher unterwegs war, habe ich für diese Messe einiges in der Mache. Bei Jazam! bin ich mit einem neuen Kurzcomic vertreten und für das Comicgate-Magazin gibt es eine Cover-Koloration von mir. Kauboi und Kaktus organisiert die Ausstellung Musik für die Augen, bei der eine meiner Arbeiten zu sehen sein wird.

Last but not least wird es auch endlich eine Sammlung meiner liebsten Kurzcomics geben! Das Softcover wird unter dem Titel querbeet im Eigenverlag erscheinen und für 5 € erhältlich sein. Aktuell arbeite ich mit Hochdruck am Layout und an der Auswahl der Geschichten. Ich kann es kaum erwarten!



Oh joyful news! Very soon - in mid-June to be precise - the Comic-Con Erlangen will strike again, THE place to be for every comic fan and -artist in Germany. This means instant happiness as well as heaps of work and preparations. Last year I visited the Munich comic fair as a guest, but this year I'll be back with more. A comic of mine will be featured in Jazam!. I colored a cover for Comicgate Magazine and furthermore, I will be participating in an exhibition titled music for your eyes by Kauboi und Kaktus.

Last but not least I'm putting together a compilation of my favorite comics right now. The book (querbeet)  will be published as softcover and sold for 5€. Currently, I am working madly on both the layout as well as selecting the stories (SO hard to choose!). Boy, oh boy, this is going to be good!



Klar Soweit? // Fukushima, Baby!


Diesen Monat beschäftigen wir uns bei Klar Soweit? mit den Thema Weltraumschrott. Klickt hier, wenn ihr wissen wollt, warum die NSA Edward Snowden bisher nicht dingfest machen konnte. True story! Bei mir auf dem Blog gibt's heute den März-Comic zum Nachlesen:

This month science-comic Klar Soweit? deals with space debris. Click here, if you want to know get first-hand background material on the NSA and Edward Snowden. True story! This here is last month' comic strip:


Über den Comic

Der Helmholtz-Wissenschaftscomics Klar soweit? erscheint einmal im Monat in den Helmholtz Blogs. Die Zeichnungen stellen Themen des aktuellen Diskurses um die Wissenschaft und Forschung dar – mal kommentierend, mal witzig – mal erzählend, mal erklärend. Die Creative Commons-Lizenz, unter der die Comics stehen, ermöglicht das Teilen und Weiterverwenden der Zeichnungen, solange Urheber und Lizenz genannt werden. Das ist kinderleicht und könnte dann zum Beispiel so aussehen.

Elternzeit - Heldenzeit

Vor einiger Zeit bat ich auf Twitter um Eure Hilfe. Ich suchte typische Kampf- und Attributsbegriffe aus dem Bereich Gaming und Rollenspiel. Wofür das Ganze? Ich brauchte sie als Grundlage um meine Comicidee für den 9. Band der Anthologie JAZAM! umzusetzen, der unter dem Thema "Helden" steht und pünktlich zum diesjährigen Comicsalon im Juni erscheinen wird. Euer Feedback war großartig und sehr inspirierend, daher kann ich Euch heute an dieser Stelle die erste Seite des fertigen Comics zeigen:

Some time ago on twitter I asked for your support. To realize an idea for a new comic, I was looking for some typical combat- and attribute-references from gaming and role-play. Your feedback was amazing and truly inspiring. Due to that I was able to finish the story, which will be published in the 9th. issue of JAZAM! magazine in July and sold at the comic-con in Erlangen (as well as online), in no time. This is the first page:


Solltet Ihr JAZAM! noch nicht kennen, dann schaut unbedingt auf der Website des Magazins vorbei. JAZAM! ist eine selfmade-Comicanthologie, die vor allem junge Nachwuchstalente aber auch alte Hasen veröffentlicht. Seit 2006 erscheint das Buch einmal jährlich, und es lohnt sich immer, ein Exemplar mitzunehmen. Get my Drift? Social-Media-Begeisterte können JAZAM! darüber hinaus auch auf Twitter oder Facebook folgen.


Fukushima Calling


Aus aktuellem Anlass geht der Helmholtz-Wissenschaftscomic bereit eine Woche früher online.  Klickt hier, wenn euch pöbelnde Algen, sexy Badegäste und dubiose Gestalten in Strahlenschutzanzügen nicht abschrecken. Bei mir gibt's heute den Februar-Comic zum Nachlesen:

This month our science-comic deals with Fukushima and its consequences. Click here, if you're not afraid of accosting algae, sexy bathing people and dubious guys in protective clothing. This here is last month' comic strip:


Über den Comic

Der Helmholtz-Wissenschaftscomics “Klar soweit?” erscheint einmal im Monat in den Helmholtz Blogs. Die Zeichnungen stellen Themen des aktuellen Diskurses um die Wissenschaft und Forschung dar – mal kommentierend, mal witzig – mal erzählend, mal erklärend. Die Creative Commons-Lizenz, unter der die Comics stehen, ermöglicht das Teilen und Weiterverwenden der Zeichnungen, solange Urheber und Lizenz genannt werden. Wir freuen uns über eine angeregte Diskussion in den Kommentaren unter den einzelnen Comics. “Klar soweit?” ist auf der Comic-Seite www.helmholtz.de/comic zu finden und als RSS-Feed abonnierbar. Nutzer der Plattform App.Net können sich per Push-Benachrichtigung über neu erscheinenden Comics auf mobilen Geräten informieren lassen.

Heureka!

Seit gestern ist es offiziell und ich kann euch nun ein Wenig von dem erzählen, was mich die vergangenen Wochen noch ganz im Geheimen begleitet hat. Ich wurde von der Helmholtz-Gesellschaft beauftragt, für ihren Blog zur Wissenschaftskommunikation einen regelmäßigen Comic-Strip zu zeichen:

Amazing things are happening over here. During the past weeks a lot of stuff was going on behind the scenes. But today, it's time to raise the curtains. Woo-hoo! I was commissioned by the Helmoltz Association to draw a monthly comic-strip for their blog. The comic will be part of a campaign about science-communication.

Do I have to mention that I am über-proud and happy to be a part of this? Being a biologist and freelance artist, the project is very much to my liking indeed. I can do all the fun stuff: drawing in my own style, research interesting topics for every upcoming episode, engage in social media and bonus: The team is super nice. It's extremely motivating, inspiring and cool!

Mit diesem Comic geht für mich ein kleiner Traum in Erfüllung. Einige von euch wissen ja vielleicht, dass ich nicht Kunst oder Design, sondern Biologie studiert und in diesem Fach auch mein Diplom gemacht habe. Danach kam die große Freiheit und mit ihr die Frage "Was will ich?" Für mich war relativ schnell klar, dass ich meine Kreativität und Freude am Verstehen außerhalb von Labors und Konzernen zum Einsatz bringen wollte. Es folgten Praktika und schließlich die Selbständigkeit.

Christmas Gift Guide 2013 - Lesestoff

Ladies and Gentlemen, willkommen zum letzten Teil meiner Geschenkempfehlungs-Blogserie. Ich hoffe, ihr hattet Spaß bei der Lektüre. Im heutigen Post geht es um Lesestoff. Ich habe fünf persönliche Empfehlungen für euch. Vielleicht teilen wir ja die ein oder andere Lektürenvorliebe, wer weiß?

Ladies and Gentlemen, wecome to part five of my giveaway-blogseries. This happens to be the last part already and I truly hope you enjoyed yourselves while reading these. Today, I have a couple of my favorite reading materials for you. Admittedly, this is a pretty personal choice, but who knows, maybe we have some preferences in common?


Warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah'? Die Toten von ➝ Zwerchfell ist Zombieapokalypse vom feinsten - made in Germany. Die Geschichten der einzelnen Teams (Autor & Zeichner) spielen bisher alle in Deutschland und haben starke lokale Bezüge. Das ist ein geschickter Kniff und schafft mehr Identifikationspotential als ein vages "irgendwo in Amerika…". Im Gegensatz zu The Walking Dead besteht jeder Band aus drei in sich geschlossenen Kurzgeschichten.  Dadurch wird es möglich, viele verschiedene Facetten der Apokalypse zu zeigen ohne sich an die Hauptfiguren und ihre Nöte binden zu müssen.

mi kapsel es su kapsel

Das aktuelle Crema Magazins ist erschienen, darin mein Comic, der sich dem Thema Kapseln und Pads widmet. Kritischer, als es den Anzeigenkunden lieb sein mag, aber ich konnte beim besten Willen nicht anders.

The current issue of crema magazine is out and available, featuring my latest comic strip about capsules and pads. It turned out rather critical but I couldn't turn myself towards whitewashing. 

*RECHTSKLICK* auf's Bild für eine Großansicht.

veni vidi vici

Das aktuelle Crema Magazins ist erschienen, darin mein Comic mit ein paar Gedanken zur Geschichte des Kaffees. Die Recherche zu diesem Thema war hochinteressant. Man kann wirklich TAGE damit verbringen, nachzulesen wie, wo und warum das schwarze Heißgetränk seinen Siegeszug um den Globus antrat. In diesem Sinne: Hoch die Tassen!

The current issue of crema magazine is out and available, featuring my latest comic strip about the history of coffee. It was absolutely faszinating doing all the research for this particular strip. I could've spent DAYS reading about why, how and when coffee made it's way out to conquer the world. So here's to coffee lovers all around the globe!


*RECHTSKLICK* auf's Bild für eine Großansicht.