Distressed Candy Manicure

Striping Tape, bis vor kurzem wusste ich nichts damit anzufangen. Dann entdeckte ich immer mehr fantastische Maniküren, die sich dieser Technik bedienten und schnell war klar: Das will ich auch ausprobieren! Magi sei Dank hatte ich Schützenhilfe bei der Auswahl des richtigen Materials und so kann ich euch heute das erste vorzeigbare Ergebnis präsentieren.

Striping tape, some time ago I didn't even had a clue what this might be. Then I discovered countless beautiful manicures, featuring this special technique. After a short period of marveling and craving it became crystal clear: I HAD to try this at home! Thanks to Magi, who supported me with the choice of material, I can present the first ...well, presentable results today.


Diese Art der Maniküre, bei der man zunächst einen Lack aufträgt, dann ein Muster mit zugeschnittenen Tape-Stückchen klebt, diese mit einem kontrastierenden Lack überpinselt und abschließend fix das Tape wieder abzieht ist recht langwierig und fehleranfällig. Je nachdem, wie feucht oder trocken die ganze Chose ist, kann es sein, dass man den unteren Lack wieder abzieht, das Muster verwischt, den oberen Lack mit abzieht oder, oder, oder…  

Sieht aus wie bunte Bonbons - ist aber besser für die Zähne.

Nach etlichen Anläufen unter Ausstoß diverser Flüche ist es mir - mit ein wenig Schummelei - dann aber doch noch gelungen, etwas brauchbares zu Nagel zu bringen. Ich habe nämlich einfach die Distressed Nails Technik mit Striping Tape kombiniert - klappt super und ist nervendschonend.

Farblich ergänzen sich hier Lacke von essie (Chubby Cheeks & Play Date), essence (the Gladiator) und zwei Minilacke* (No.66 Vert d'Eau und No.56 Nuance Turquoise) aus der Perfect Match Reihe von Yves Rocher zu einem zuckerbunten Ganzen. Der Nagellack-Entfernerstift* (kennt man in dieser Form auch aus der Drogerie) ist ein unerlässliches Werkzeug, da man bei der Distressed Maniküre viel über die Nagelhaut hinaus arbeitet.

Das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut. Ich halte also die Augen offen nach Designs, die chic und in halbwegs kurzer Zeit umzusetzen sind.


Disclosure/Transparenz | *PR SAMPLE


Kommentare:

  1. Nawww, niedlich! Ich bin sehr in die Liebe drinne :D Aber zu ungeduldig für fummelkram ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag! Deinen Blog finde ich auch sehr interessant

    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis sieht wunderschön aus, aber mich schreckt immer die ganze Arbeit von sowas ab. Ich bin für sowas zu ungeduldig. Und wenn dann auch noch was nicht hinhaut und ich von vorne anfangen muss... nee, is' nich' so meins. Will ja auch nicht im Nagellackentferner baden! :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.