Shades of NARS // Seduction

Die Wangenprodukte von NARS gehören mittlerweile neben Illamasqua und The Balm zu meinen persönlichen Favoriten. Warum das so ist, werden wir in dieser Blogserie gemeinsam herausfinden. Ich zeige Euch Swatches und Tragebilder meiner Exemplare und arbeite die Vorzüge der einzelnen Nuancen heraus. Heute widmen wir uns dem gar nicht so beerigen roten Beerenton Seduction.

Cheek products by NARS quickly became my all-time favorites besides Illamasqua and The Balm. In this series we'll explore why. I'll present you with swatches and full-face looks of each and every shade I own. In addition to that, I'll talk you through the special features of each blush/bronzer. Today we'll have a look at Seduction. A berry shade at first sight, however it turns out to be less berry and more red once applied.

NARS Powder Blusher Seduction

Seduction ist eine jeder dunklen und satt pigmentierten Nuancen, an die ich mich mit meinem hellen Teint kaum herangewagt habe. Erst nach einem mehrere Monate währenden Tänzchens mit dem Warenkorb habe ich das Rouge irgendwann in einem Anfall von Wagemut bestellt. Good choice so far. Seduction wirkt beerig, hat aber einen starken Rotanteil. Das macht ihn zum idealen Begleiter vieler roter und rotpinker Lippenprodukte.

NARS Powder Blusher Seduction

Der fehlende Blaustich macht das Rouge auch bei meinem gelb-olive getönten Teint tragbar. Ich muss allerdings ein wenig mehr Arbeit in einen schönen Auftrag investieren, als ich es sonst von NARS gewohnt bin. Seduction tendiert dazu, leicht fleckig zu werden, wenn man zuviel Produkt erwischt. Die Devise heißt hier also schichten. Dann klappst auch mit den roten Engelsbäckchen.

links: ohne Rouge - rechts: NARS Powder Blusher Seduction aufgetragen

Im englischsprachigen Raum würde man wohl sagen "This color ties the look together", was ich ganz frei so übersetzen würde, dass das Rouge Seduction eine sehr harmonische Verbindung zwischen kräftigeren Lippenfarben in Rot und Rotpink und dem restlichen Make-up herstellt. Da mir das sehr entgegenkommt und das Endergebnis für sich spricht, nehme ich auch den geringfügig "komplizierteren" Auftrag gerne in Kauf. Wir meckern hier ja bisweilen auf sehr hohem Niveau. Seduction ist definitiv eine Bereicherung meines Bestands.

Vergleichsswatches aller Nuancen, die ich besitze sowie allgemeine Infos findet Ihr im Übersichtspost zu dieser Serie.

Was haltet Ihr von Seduction? Reizt Euch die Farbe oder ist Euch perfekter Anwendungskomfort wichtiger?


Kommentare:

  1. Der ist ja hübsch! Mir ist die Marke Nars ehrlich gesagt zu teuer, da ich auch nicht so häufig Rouge benutze. Aber ich liebe Beerentöne und besitze den Sleek Blush Pomegranate, das sieht recht ähnlich aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich sehr gut. NARS ist wirklich sehr hochpreisig und Sleek ist eine tolle Alternative, was Rouge angeht.

      Löschen
  2. Antworten
    1. :) Finde ich auch. Besonders aufgrund des rötlichen Untertons.

      Löschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.