spring time gradient manicure

Inspiriert von diesem Tutorial und diesem grandiosen Blog habe ich mich an meine erste Gradient-Maniküre gewagt. Verläufe in frühligsfrischen Farben rennen bei mir derzeit offene Türen ein. Die Hemmschwelle war also entsprechend gering, und bei der ersten sich bietenden Gelegenheit wurde losgelegt.

Inspired by this tutorial and this amazingly inspiring blog I chanced my very first gradient manicure. Well, gradients and spring colours preach to my choir anyway, so all it needed was some extra time and musing and I was ready to take on this.


Darf ich so unbescheiden sein und sagen, dass mir das Ergebnis wirklich gut gefällt? Die Farbkombination aus strahlendem Hellblau [essie In the Cab-Ana] und Chartreuse [essence the Gladiator] ist für mich persönlich ja sowieso schon ein absoluter Traum. Darüber hinaus finde ich Sammy's Anleitung sehr verständlich und leicht umzusetzen.


Einen wirklich schönen Farbverlauf bekommt Ihr, wenn Ihr den Farbauftrag vom Schwamm auf den Nagel mit wenig Farbe ausführt und dafür 2-3 mal wiederholt. Das hin-und-her-Tupfen ist dann gar nicht mehr zwingend nötig, da Ihr sowieso jedes mal an einer anderen Stelle ansetzt. Ich habe hier übrigens in Ermangelung spezieller Nailart-Utensilien ein ganz gewöhnliches Stück Topfreiniger genommen. Das hat super funktioniert.

Durch das wiederholte Auftupfen wird die Maniküre entsprechend hubbelig. Versiegelt habe ich das Ganze daher abschließend mit zwei Schichten Topcoat, damit die Oberfläche auch wirklich glatt und glänzend erscheint.


Danach muss man nur noch die Farbtupfer auf der umliegenden Haut beseitigen und fertig ist der frühlingsfrische Farbverlauf. Mir gefällt der Look ausgesprochen gut. Ich experimentiere zur Zeit sowieso wieder gerne mit Farben, wie man auch am aktuellen Face of Friday sehen kann.

Wäre diese Art der Maniküre etwas für Euch?


Kommentare:

  1. Die Farben gefallen mir richtig gut! Sieht toll aus!!
    Und: ich liebe Ranunkeln! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Neben Mohnblumen meine absoluten Lieblinge. Schade, dass sie nur eine relativ kurze Blütezeit haben.

      Löschen
  2. Das sieht so so toll aus! :) Werde ich auch mal versuchen.

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.