Hallo FOTD - lange nicht gesehen

Meine alltäglichen Schminkbemühungen beschränken sich derzeit meist auf Concealer, Rouge und Puder. Umso mehr genieße ich es, wenn ich tatsächlich mal Muße, Motivation und Ruhe finde, um ein wenig mehr zu machen.

Currently my everyday routine includes three steps: concealer, blush and powder - off we go. But if I happen to have a moment of quiet musing and inspiration, I still do enjoy playing around with make-up a lot.


Dieses Mal fiel meine Wahl auf die Oh, so Special! Palette von Sleek. Lange nicht mehr in den Händen gehalten, das gute Stück. Dabei enthält sie wunderbare Nuancen wie Gateau oder Celebrate, die ich auch für diesen Look verwendet habe. Ein bisschen Goldschimmer, ein wenig Rauch und fertig ist das alltagstaugliche Make-up à la Kirschvogel.


Auf den Lippen habe ich zwei neue Produkte kombiniert: The Lips Are On Fire (BOOM, BABY!) von catrice und den Gloss Brilliant Lip* aus der aktuellen Kollektion von Artdeco. Gefällt mir in der Zusammenstellung sehr gut, weil die daraus resultierende Farbe eine wahnsinnig spannende Mischung aus Rot, Koralle, Orange und Pink ist. Ein schöner Hingucker, der bei tristem Januargrau für gute Laune sorgt.

ProduktlisteBildTools of the Trade
AUGEN
Urban Decay Primer Potion Eden | aus der Sleek Oh so Special! Palette: Bow, Gateau, The Mail, Celebrate, Wrapped Up & Noir | Maxfactor Kajal Natural Glaze | Maxfactor False Lash Effect Mascara
TEINT
Bourjois Healthy Mix Serum Foundation in 51 Light Vanilla | rms Beauty Living Luminizer | Artdeco Camouflage Cream No.18 | Estée Lauder Double Wear Concealer in Light | rms Beauty Buriti Bronzer | MAC Cremerouge Optimistic Orange | NARS Rouge Deep Throat | CHANEL Poudre Universelle Libre in 30
BRAUEN
catrice Eyebrow Stylist No.040 | BeYu getöntes Augenbrauengel
LIPPEN
Artdeco Lip Brilliance "Brilliant Lip"* | catrice Lippenstift The Lips are on Fire



Die Haare trägt man - laut Fashionweek-Résumé diverser einschlägiger Websites - in diesem Jahr übrigens messy. Na, da habe ich jetzt aber Glück gehabt. Trotzdem muss schleunigst etwas gegen die aktuelle Muttifrise unternommen werden. Die passt nämlich weder zu mir noch zu meine Stil. Mit Kurzhaarschnitten bin ich allerdings erst einmal durch und richtig lange Haare… hmm, I don't know.


Disclosure | Transparenz

Kommentare:

  1. Ich finde, lange Haare stehen dir viel besser, ich mochte sehr deine Frisur bevor du sie abgeschnitten hast.:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über diesen Kommentar wird sich mein Freund sehr freuen. Er vermisst die langen Haare. ^____^

      Löschen
  2. Oh, schön dich wieder zu lesen! Dein FODT sind immer so unaufgeregt schön.
    Ich schleppe auch gerade ne Übergangsfrisur mit mir rum. Das Kurz-auf-Länger- Dilemma. Lass dich doch einfach beim Friseur deines Vertrauens beraten?
    Viele Grüße aus Berlin
    Kae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ^__^

      Das wäre natürlich eine Idee. Dafür sind Friseure ja unter anderem da. :)

      Löschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.