Dr. Hauschka CHORUS - Frühling / Sommer 2014

Seit November 2013 liegt diese feine, frühlingshafte Kollektion in meinem Arbeitszimmer und harrt ihrer Vorstellung. Der Look, den sich die kreativen Köpfe bei Dr. Hauschka für die Frühjahres- und Sommersaison haben einfallen lassen ist bunt und lebendig. Der Fokus liegt ganz klar auf den Augen, die mit farbigen Akzenten in Szene gesetzt werden. Rouge und Lippenfarben in warmen, sonnigen Nuancen runden den Look ab.

I've been storing these vernal treasures in my office all the way since November 2013. Finally, it's time to open the drawers and present you with the spirited and colorful look, created by the creative heads at Dr. Hauschka. This season is all about accentuating the eyes with quirky colors. To complete the look, Dr. Hauschka suggests warm, sunny shades for lips and cheeks.


Die Produkte erscheinen dieser Tage erstmals in überarbeitetem Verpackungsdesign und verbreiten in frischen Blau mit holographischem Schriftzug und farbigen Akzenten Frühlingstimmung in den Aufstellern. Die Kollektion bietet für Wangen und Augen ein dreigeteiltes Rouge (Matte & Shimmer Blush Trio | 23 €) sowie zwei Lidschattenduos ( 08 Ecstatic Pink & Melancholic Blue | 09 Daring Green & Passionate Violet | je 21 €).

Die Rougenuancen können sowohl gemischt als auch solo aufgetragen werden, wobei ich die  einzelnen Farbstreifen für eine gezielte Entnahme mit dem Rougepinsel fast schon zu schmal finde. Ich nutze Rosa (matt) und Sand (Schimmer) gemischt gerne als Bronzer und gebe dann nach Bedarf ein Gemisch aus Rosa und Beere (satiniert) für einen frischen Farbhauch auf die Wangen.

Die Lidschatten haben mich bereits bei der Vorstellung im November beeindruckt. Die Farbabgabe ist gleichmäßig und lässt sich gut aufbauen, die Textur ist seidig und leicht in der Handhabung. Der Blaue Ton birgt dezenten Schimmer, die übrigen Farben würde ich als satiniert einordnen. Es freut mich, dass es auch hierzulande mehr und mehr Herstellern gelingt, gute Texturen in Naturkosmetikqualität zu produzieren. Bei der Haltbarkeit kann ich keinen Unterschied zu konventionellen Lidschatten feststellen. Eine Lidschatten-Base ist hier allerdings Voraussetzung.

Rouge (links) gemischt und Lidschatten (rechts) einzeln aufgetragen

Der Kajal Eyeliner in Taupe (12 €) wirkt je nach Hautton wie ein warmes Graubraun oder ein violettstichiges Grau. Sehr spannend und eine tolle Alternative zu Schwarz oder Braun. Die Spitze ist angenehm weich und dabei nicht zu schmierig, so dass ein präziser Auftrag möglich ist. Auf Lidschatten hält er gut und bleibt an Ort und Stelle. Solo getragen verschwindet er auf meinen leicht öligen Augenlidern leider recht schnell.


Mein besonderes Interesse galt neben den Lidschatten den Lippenprodukten. Es ist nicht einfach, ein schönes Pfirsichnude zu finden, welches weder zu braun noch zu orange ist. Mit dem Lippenstift und dem Gloss Golden Apricot (17,50 € & 14 €) ist Dr. Hauschka aber genau das gelungen. Die Textur des Lippenstifts ist zudem sehr schmeichelhaft und leicht aufzutragen.

Der Gloss weist eine "klassische Naturkosmetiktextur" auf: leicht cremig und absolut nicht klebrig, dafür aber auch von geringerer Haltbarkeit. Kann man mögen oder auch nicht. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. 

vlnr: Lippenstift, Gloss und Kajal aufgetragen

Hier seht ihr einen schnellen Alltagslook, den ich mit einigen Produkten aus der Kollektion geschminkt habe. Auf dem beweglichen Lid habe ich innen Ecstatic Pink und aussen Passionate Violet aufgetragen. Zum Wimpernkranz hin habe ich Passionate Violet mit Melancholie Blue abgedunkelt und abschließend den Kajal in Taupe darüber aufgetragen.

Auf den Wangen trage ich das Matte & Shimmer Blush Trio wie oben beschrieben und auf den Lippen eine Kombination aus Lippenstift und Gloss.



Fazit: Ich bin ein großer Fan davon, bekannte Pfade zu verlassen und Neues zu wagen. Mit dieser Kollektion hat Hauschka genau das umgesetzt und sich eine völlig neue Farbwelt erschlossen. Die dabei entstandene Kollektion birgt viele spannende Produkte, darunter ein paar echte Highlights. Die Lippenprodukte sind zum Beispiel schon in meinen festen Bestand übergegangen und auch die Lidschatten habe ich für weitere Looks beiseite gelegt. Ich möchte unbedingt ein Smokey Eye mit dem Melancholic Blue schminken um zu sehen, ob es nicht doch ein dunkles Blau gibt, das mir (an mir) gefällt.

Weitere lesenswerte Beiträge findet ihr auf Beautyjagd, bei den Alabastermädchen und auf mybeautyblog.


Findet ihr die Farbwelt ebenso spannend, wie ich? Reizt euch die Kollektion oder bleibt ihr lieber bei konventionellen Produkten?


Kommentare:

  1. Die Lidschattenfarben sind ja so gar nicht meins, aber der Kajal und eins der Lippneprodukte werden wahrscheinlich noch hier einziehen dürfen...

    AntwortenLöschen
  2. Das Grün-Lila Duo wird bei mir auch noch einziehen müssen, da ich die Kombination klasse finde =) Zudem ist es schön, wenn auch mal andere Lidschattenfarben hergestellt werden und nicht nur das übliche taupe und rosé!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt an dem Duo, dass es sowohl in Kombination als auch jede Farbe für sich genommen gut funktioniert.

      Löschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.