BeautyexPress No.5

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe des BeautyexPress. No Filofax-Bashing today. Stattdessen habe ich ein paar Neuerungen in Sachen Hautpflege und ein paar interessante Produkte aus dem Drogeriesegment, Naturkosmetik und Schmuck vorbereitet. Sollen wir loslegen?

Welcome to a new issue of BeautyexPress. No Filofax-bashing today. Instead, I got some new skincare products as well as interesting drugstore pics and beloved jewelry for you guys. Shall we roll?


>> In Sachen Hautpflege wage ich ein Experiment. Ihr seht hier die Promotionsgröße der überarbeiteten SPF 20  Superdefense Gesichtscreme von clinique. Ja, das ist konventionelle Kosmetik. Ja, ich hatte ihr abgeschworen. Zwischenzeitlich habe ich eine Menge zu Silikonen, Wirkstoffen und Kosmetikzusammensetzung allgemein recherchiert. Sehr informativ, wenn auch ein wenig eingefärbt und daher mit dem nötigen Abstand zu lesen, fand ich hierfür als Einsteiger in Sachen INCIs die Beautypedia.

Es war hauptsächlich der mangelnde Sonnenschutz fast aller heimischen Naturkosmetikprodukte, der mich zu diesem Versuch bewogen hat. Und die Lektüre der informativen und lesenswerten Exkurse zu Hautpflege und Inhaltsstoffen von Adelblass & Kunterbunt sowie Agata. Mal sehen, wie wir beide - clinique und ich - miteinander klar kommen werden.

>> Kurz vor Weihnachten habe ich mir die vielgelobte The Body Shop Cleansing Butter gegönnt. Leider teile ich die allgemeine Euphorie für dieses Reinigungsprodukt nicht. Es emulgiert sehr schlecht und hinterlässt einen deutlichen Film mir sichtbaren Spuren von Make-up auf der Haut. Gründliche Reinigung sieht anders aus. Schade, denn die Idee finde ich spannend. Ich könnte mir allerdings vorstellen, mit dem Cleansing Balm von Etude House noch mal ein Tänzchen zu wagen.

>> Aus dem (mittlerweile nicht mehr ganz so) neuen Sortiment von Manhattan haben es mir besonders die Perfect Creamy und Care Lippenstifte* sowie die Eyemazing Eyeshadow Pens* angetan. Die Lippenstifte haben eine zarte, gelartige Textur, die mich leicht an die Dior Addict Extreme Reihe erinnern. Die Lidschattenstifte sind angenehm weich und cremig, lassen sich gleichmäßig auftragen und halten gut. Im Gegensatz zu den Eyeshadow Creams absolut empfehlenswert. Mit den Lip Laquers* wird ein Trend aufgegriffen, den bereits viele andere Marken realisiert haben. Nichtsdestotrotz stimmt hier sowohl die Qualität als auch die Farbrillianz der einzelnen Nuancen.

Manhattan Lip Laquer Eternal Flame

>> Im Müller auf der Stuttgarter Königsstraße wird das dekorative Sortiment von Benecos angeboten. An dem gebackenen Lidschatten Melange - ein rauchiges Violet - konnte ich nicht vorbeigehen. Getragen habe ich ihn noch nicht, aber der erste Eindruck ist vielversprechend.

>> Bei H&M stieß ich auf eine roségoldene Gliederkette, die mir sehr gut gefallen hat. Durch die abgeflachte Form der Kettenglieder wirkt sie edel und chic und erinnert weniger an ein Hundehalsband. Online habe ich sie bisher nur in Gold entdecken können. Ich kombiniere sie aktuell besonders gerne mit den Ohrringen aus diesem Einkauf.


Disclosure | Transparenz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.