BeautyexPress No.3

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe des BeautyexPress. Das neue Jahr rast in genauso großen Schritten voran, wie das alte - oder empfinde ich das nur so? Immerhin schreiben wir heute schon den 17.01. und ich ertappe mich immer wieder bei der Frage, wo die Zeit eigentlich geblieben ist.

Welcome to a new issue of BeautyexPress. The new year has hardly started and I feel like it's rushing past just as fast as last year did. I mean, its the 17th. already. Gee, where did those two weeks go? 


>> Ich bin immer noch begeistert von den Lidschatten* aus der Winterkollektion von Couleur Caramel (Hier geht's zum FOTD). So eine satte Farbabgabe bei gleichzeitig gut zu verarbeitender Textur findet man im Naturkosmetiksegment noch eher selten. Ich würde es sehr begrüßen, wenn die Marke auch in Deutschland einfacher zugänglich vertrieben würde. Aktuell muss man sich auf wenige Verkaufsstellen  verlassen.

>> Für mich als Crememuffel war der Körper- und Gesichtsöl-Boom 2013 eine wahre Erleuchtung. So viele schöne Texturen, so viele Duftrichtungen. Verliebt habe ich mich in das Beautifying Body Oil vom The Body Shop. Besonders die Varianten Satsuma und Moringa haben es mir angetan. Ich finde es einfach viel angenehmer, dieses Öl unter der Dusche anzuwenden, als mich mit Lotion oder Body Butter abzumühen. No Sir. Thank you, Sir.

>> Das Trockenshampoo für Brünette von Batiste hat mich schon lange gereizt. Kurz vor Weihnachten entdeckte ich die Marke bei Douglas und schlug zu. Was auch immer ich bisher über Trockenschampoos geschrieben habe, vergesst es bitte ganz schnell. Batiste ist zwar einen Tacken teurer (knapp 5 € für 200 ml), aber es schlägt sie alle. Mit links. Meine Version ist hellbraun eingefärbt. Dadurch hinterlässt das Produkt auf dunklerem Haar keinen Grauschleier. Es ist sehr ergiebig und duftet frisch und ganz leicht süßlich. Ich meine, Schokolade zu erschnuppern, aber sicher bin ich mir da nicht.

>> Zwei Produkte aus der Herbst- und Winterkollektion 2013 von Yves Rocher fand ich so gelungen, dass ich sie hier aufgenommen habe. Aktuell sind Restbestände eventuell noch im Sale in den Ladengeschäften zu bekommen. Der Nagellack Bleu Ardeuse* ist ein wundervolles Taubenblau, sehr elegant und keinesfalls zu bunt. Der Lippenstift* trägt leider weder Nummer noch Farbbezeichnung, ist aber der Beerenton aus der Kollektion, der durch seine pflegende Textur und seine schmeichelnde Farbe besticht.

>> Abschmink- und Reinigungsbalm und Butter scheint nun auch bei uns THE next big thing zu sein. Ich teste aktuell die Abschminkbutter von The Body Shop und habe zu Vergleichszwecken meine alte Tube Clean & Care Abschminkbalsam von Rivale de Loop hervorgeholt. Letzteres mochte ich schon immer aufgrund seiner verhältnismäßig milden Formulierung und finde ihn gut geeignet, um das Gesicht sanft von Make-up Resten zu befreien. Die TBS Butter ist aber deutlich effektiver und entfernt auch Augenmake-up rückstandslos.

>> Den Gesichtsbalsam Rose von Balm Balm hatte ich ja bereits in meinem Beitrag zur Gesichtspflege im Winter vorgestellt. Ein schönes, vielseitig einsetzbares Produkt. Balm Balm bietet generell viele spannende Artikel zu guten Preisen an. Auch das farbenfrohe aber geschmackvoll schlichte Design spricht mich sehr an. Da werde ich in absehbarer Zeit sicher noch das ein oder andere ausprobieren.


Disclosure | Transparenz

Kommentare:

  1. Ja, es stimmt, die Zeit fliegt. Ich frage mich die ganze Zeit wieso die einzelnen Tage so schnell rum gehen. Ich finde das liegt auch an der ewigen Dunkelheit, aber das wird ja jetzt sowieso wieder besser.

    Das Trockenshampoo von Batiste gibts auch bei Real. Allerdings weiß ich gerade nicht was es dort kostet. Leider gibt es da aber nie die Version für blonde Haare.

    Lg und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, gut zu wissen. Bei REAL komme ich so gut wie nie vorbei. DM oder Müller wären mir lieber. Aber vielleicht kommt das ja noch. :)

      Löschen
  2. Hey hey, ich bin doch auch so ein Eincrem-Muffel! Verrätst du mir, wie du das mit den Körperölen unter der Dusche machst? Statt Duschgel?? Geht das mit jedem Öl?


    Ganz liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht mit jedem Öl. Einfach auf die noch feuchte Haut auftragen, kurz einziehen lassen und erst danach abtrocknen. Das schließt die Feuchtigkeit in der Haut ein und geht super fix.

      Löschen
    2. So genial, so einfach. Warum bin ich da nicht selber drauf gekommen? Jetzt kann ich mir ganz viel toll duftendes Öl kaufen und muss nicht warten, bis mein Freund mich massiert! <3

      Löschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.