Vegane Brownies

Ich bin nicht unter die Veganer gegangen, aber als ich dieses Video von Yaminah gesehen hatte, war es um mich geschehen. Die Brownies mussten her - und zwar pronto!

I am by no means vegan, but ever since I've watched this video by Yaminah I was absolutely blown away. Those brownies HAD to be tried as fast as possible!



Ich habe das Rezept aus dem Video etwas abgewandelt, hier aber erstmal die Zutaten. Für ca. 8 Personen braucht Ihr:
  • 500 g entkernte, getrocknete Datteln (kann man über nacht in Wasser einweichen, dann hat man es beim Mixen etwas einfacher)
  • 500 g gemahlene Nüsse (ich habe Mandeln genommen)
  • etwa 200 - 250 g Kakaopulver (je mehr Kakaopulver Ihr nehmt, desto satt-schokoladiger wird das Ganze am Ende)
  • Rumaroma (kann man auch weglassen oder gleich durch Schnaps ersetzen)
  • Flüssigkeit, um die Datteln zu mixen (ich habe Kaffee genommen, was in Kombination mit dem Kakao und dem Rumaroma sehr gut schmeckt.)

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

Datteln mit Flüssigkeit im Mixer zu einer breiigen Masse vermengen | Nüsse und Kakaopulver in einer großen Schüssel vermischen | Dattelmasse zugeben und alles zu einem kompakten Teig verarbeiten

Eventuell muß beim Kneten ein wenig Flüssigkeit dazugegeben werden, aber den Bogen habt Ihr schnell raus. Die Teigmasse wird dann einfach zu einer quadratischene Platte geformt und am besten über Nacht im Kühlschrank kalt gestellt. Am nächsten Tag kann man die Platte dann in kleine Quadrate schneiden und servieren. Schaut Euch das oben verlinkte Video an, es ist wirklich kinderleicht.

Geschmacklich sind diese Brownies der Hammer. Durch den Verzicht auf Industriezucker und Weißmehl hat man zudem eine zwar nahrhafte, aber dennoch verhältnismäßig gesunde Süßspeise zur Hand, die sich ganz einfach nebenbei zubereiten lässt.


Bon appétit!

Kommentare:

  1. klingt fantastisch! Optisch kann man die vegane Version ja auch überhaupt nicht von den "normalen" Brownies unterscheiden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sie nicht gebacken sind merkt man schon, aber geschmacklich sind sie einfach der Oberkiller. SO schokoladig....

      Löschen
  2. Mhhh lecker!! :)
    Die Idee mit dem Kaffee find ich super, passt einfach perfekt dazu! ^^
    Auch wenn du nicht unter die Veganer gegangen bist, hab ich einen Tipp für dich:
    Das Coox&Candy in Bad Cannstatt, die haben suuuper leckeres (veganes) Essen und dazu eine entspannte Atmosphäre mit sehr netten Leuten :)
    http://www.coox-candy.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für den Tip. Ich hab mir die Homepage angesehen und das sieht alles superlecker aus. Ich hoffe, ich kann das irgendwann in naher Zukunft mal antesten.

      Löschen
  3. Ich danke dir wirklich sehr für den Tipp/das Rezept! Ich bin immer auf der Suche nach gesunden "Snacks" ohne Weißmehl und raffinierten Zucker und diese Brownies hier klingen einfach sagenhaft <3 Okay, von den Kalorien her ist es wohl eher kein Snack mehr, aber es reicht ja, wenn man einen Brownie isst :) Muss ich unbedingt demnächst mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie sind schon sehr nahrhaft, wobei der Fruchtzucker aus den Datteln immer noch tausendmal besser ist als raffinierter Zucker. Ich hoffe, sie schmecken Dir!

      Löschen
  4. hallo liebe frau kirschvogel!
    hab das rezept jetzt erst entdeckt und wollte wissen, ob du dafür kakaopulver nimmst (also das "richtige, echte" ^^) oder kaba? oder wirds mit kaba zu süß?
    liebe grüße aus münchen
    maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria, also ich nehme "echtes" Kakaopulver. Kaba enthält ja selber viel Zucker. Da würde das Ganze bappsüß und kaum schokoladig werden. Viel Spaß beim ausprobieren! :D

      Löschen
  5. Vegane Brownies - das klingt ja sehr lecker! Danke für das Rezept, werde ich sicher mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.