schlupflöcher

Während ich über dem Comic für das nächste crema Magazin schwitze fällt mir doch glatt ein, daß ich den letzten Comic noch gar nicht hochgeladen habe. Schande über mein Haupt, dabei hatte ich es doch versprochen! Hier also der aktuelle Comic mit dem launigen Titel "Schlupflöcher", inspiriert vom seltsamen Verhalten berufstätiger Großtstätter zur Mittagszeit.

While brooding over the upcoming episode of my comic for crema magazine I realized that I forgot to upload the last page, even though I promised to do so. Shame on me! Here you go. The title translates "Loopholes". And the comic itself is inspired by the contradictory cravings raised by the modern coffee shop industry (And how we react to them, of course).


*Klick* auf's Bild für eine Großansicht.

Kommentare:

  1. *lacht* Woher weißt Du, was ich beim Starbucks bestelle?! - Sußersüß

    AntwortenLöschen
  2. 3.5%! und eine kombination aus vanille- und caramell-sirup. nich, dass man den kaffee noch durchschmeckt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bäh, wer geht schon in einen Coffee Shop um Kaffee zu trinken...

      Löschen
  3. muhahaha..weizenhalm-drink??? wo gibt´s denn das?? klingt...irgendwie...unlecker :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, aber wenn es so etwas gibt rangiert es für mich auf einer Ebene mit Chlorella-Gedöns und dem ganzen anderen Mist.

      Löschen
  4. *hihi* Bei der Auswahl hätte ich auch eher auf die Dame in Rot gehört. xD

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Deinen Stil echt sooo gerne! Daher mal ne Jobfrage: kann man Dich eigentlich auch für hochgradig kommerzielle Zwecke als Illustratorin buchen? Das heißt: Werbung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kann man. Bread and Butter Jobs sind genauso willkommen wie künstlerische Projekte. Am Besten kontaktierst Du mich bei anhaltendem Interesse via Mail: Kirschvogel[ät]gmail.com

      Löschen
  6. So in der Art gings mir letztens auch :D

    AntwortenLöschen
  7. Hach, wie ich deinen Zeichenstil liebe! <3

    AntwortenLöschen
  8. Pff... Männer haben dieses Problem nicht. Die stehen nur an der Theke und sind traurig das es kein Bier-"Flavour" gibt...

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar, das kenne ich. Nicht nur von anderen sondern auch von mir - wenn man das mal ganz unverfroren zugeben kann. :D

    AntwortenLöschen
  10. kannst du ein grafik tablett empfehlen, falls du damit arbeitest?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den professionellen Bereich empfehle ich gerne die WACOM Intuos-Reihe. Hab ein Intuos 3 und bin damit sehr zufrieden. Falls Du richtig viel Geld investieren willst, liegst Du mit einem CITNIQ nie falsch.

      Zum ausprobieren und rumspielen finde ich die BAMBOO-Serie von WACOM sehr gut. Die sind nicht ganz so konstenintensiv, liefern aber trotzdem gute Leistung.

      Löschen
    2. Vielen Dank. Ich kreise auch schon um BAMBOO oder INTUOS rum... Das wär mein erstes Grafik Tablett, obwohl ich schon im 3 Jahr Design studier... aber ich glaub ich fang mit dem BAMBOO an...
      :)

      Löschen
    3. Wenn Du sowieso in dem Bereich arbeiten wirst, würde ich tatsächlich das Intuos empfehlen. Auslaufmodelle und Ausstellungsstücke bekommt man über die Homepage von Wacom manchmal sehr günstig.

      Löschen
  11. Spitztitten!
    Bestimmt zuviel Weizenhalmdrink :D

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.