Neues aus dem Osten

Caro und Kristin haben sich vor einiger Zeit aufgemacht um die Kosmetikbestände in polnischen INGLOT- und Sephora-Filialen deutlich zu dezimieren. Im Handgepäck dabei hatten sie Wunschlisten von einigen anderen Mädels (darunter auch meine Wenigkeit), denen es nicht vergönnt ist, derart nahe an der Grenze zum polnischen Preisparadies zu wohnen. Die meisten der von mir anvisierten Lidschatten waren tatsächlich vorrätig und so nenne ich nun stolze 13 neue Nuancen mein Eigen. Heureka!

Some time ago, Caro and Kristin went on a little shopping-excursion to Poland, mainly aiming for INLGOT- and Sephora-Stores over there. Since they life conveniently close to the border - whereas I don't - the girls agreed to pack a list of my most desired items and do some personal shopping, if those things should turn out to be at hand. Luckily most eyeshadows were available indeed. Which means that by now, I am the lucky owner of 13 pretty and brand new shades.


Ich hatte mir bereits an Weihnachten in Düsseldorf vier Lidschatten der Marke gekauft und wusste demnach, was ich erwarten kann. Die Farbauswahl finde ich grandios und auch das Palettensystem gefällt mir ausgesprochen gut. Insgesamt überzeugt INGLOT in meinen Augen durch viele ungewöhnliche Nuancen, die man in dieser Qualität im unteren bis mittleren Preissegment eher selten findet. Trotzdem  schmerzt es natürlich schon ein wenig zu wissen, daß man in Polen für etwas über 30 € eine komplette 10er-Palette füllen kann (Bei uns legt man für einen Lidschatten 8 € hin.). Deshalb wollte ich mir diese Gelegenheit zum günstigen Lidschattenkauf nicht entgehen lassen.


Schon vor einer ganzen Weile habe ich bei Temptalia Swatches und Reviews zu den Lidschatten durchgeackert und mir eine Liste aus 20 Nuancen zusammengestellt, die mir besonders interessant erschienen. 13 davon konnten mir die Mädels besorgen. Vielen lieben Dank dafür! ♥


Wie nicht anders zu erwarten war, bin ich sehr angetan. Die Lidschatten müssen sich in Puncto Brillianz, Haltbarkeit und Handhabung nicht hinter deutlich teureren Marken verstecken. Mich persönlich reizen besonders die ungewöhnlicheren Nuancen wie z.B. knalliges Rotpink oder Grasgrün, die ich mir hier zu einem vertretbaren Preis leisten kann.

Meine Daumen gehen vorerst hoch. In den nächsten Tagen werde ich aber noch Swatches und nach und nach auch ein paar Looks online stellen, damit Ihr Euch bei Interesse ein möglichst umfassendes Bild von den Lidschatten machen könnt.


Seid Ihr auch Fans der Lidschatten von INGLOT und findet die Preispolitik gerechtfertigt oder sträubt Ihr Euch eher gegen die hiesigen Preise?

Kommentare:

  1. ich denke, dass wenn die Verantwortlichen merken, dass der Umsatz zurückgeht, gerade weil alle Inglot in Polen kaufen, werden die die Preise auch etwas senken ;)
    ich würde auch mal gern in den Genuss von Inglot-Lidschatten kommen und mir eine schöne Palette zusammenstellen... aber obwohl ich in Berlin wohne (keine Stunde bis zur Grenze...) schaffe ich es einfach nicht dorthin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das halte ich für recht unwahrscheinlich. Leute, die nicht im Grenzgebiet wohnen müssten ja extra Anreisen und da rechnet sich die Preisersparnis recht schnell nicht mehr.

      Löschen
  2. Ich will auch, ich will auch! Andere losschicken um was für einen zu kaufen ist pures Abenteuer, ich liebe es. Ich bin gespannt auf Looks und alles... Tüdelü

    AntwortenLöschen
  3. Die 407 sieht besonders traumhaft aus, so aus der Ferne ;) Ich wäre auch sehr an Inglot interessiert, würde aber niemals die deutschen Preise bezahlen.. Naja, Polen ist für mich sowieso zehnmal näher als Düsseldorf, von daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich dort mal einfallen werde, ohnehin größer ;)

    AntwortenLöschen
  4. die farben sehen sehr interessant aus. ich persönlich würde inglot auch in polen kaufen, weil ich nicht bereit bin die deutschen preise zu bezahlen. in österreich gibt es inglot ja auch gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich bloß immer, ob die Preise für uns nur deshalb so schwer zu akzeptieren sind, weil wir sie immer mit den polnischen Vergleicht und nicht mit z.B. MAC, Clinique etc. Was ja von der Qualität her durchaus angemessen wäre.

      Löschen
  5. Wow, 418 sieht ja schön aus! Ich bin sehr auf die Swatches und Looks gespannt! :) Ich kannte Inglot bisher nicht, bei uns gibt es das wohl gar nicht...

    LG,
    Nath

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir "Glück" haben, expandieren sie. :)

      Löschen
  6. So wie du das formuliert hast, kriege Angst dass Inglot alle ist, wenn ich im Sommer endlich nach Polen komme :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Kristin und Caro war der Laden auch so gut wie leergeräubert, als sie endlich fertig waren. Die zwei Goldstück haben ja Gott und die Welt versorgt. ;)

      Löschen
    2. Ja, mach mir doch noch mehr Angst! :D

      Löschen
  7. Ich habe Inglot vor drei Jahren in Dubai entdeckt, da wusste ich noch gar nicht, dass die Marke aus Polen ist und dementsprechend auch günstig ist... Weiß zwar nicht mehr, wieviel ich gezahlt habe, aber es war sicher zuviel! :) Ich habe mich nur mit Pigmenten eingedeckt, und die sind wirklich unheimlich toll! Ein dezentes goldenes Beige, ein Beige mit lilanem Schimmer (sehr interessante Farbe), ein glitzerndes Rostrot und ein Duochrome aus einem bläulichen Grün und Rot, meine Lieblingsfarbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Pigmenten habe ich schon viele schwärmen hören. Ich stehe nicht so auf lose Pigmente, deswegen war diese Produktsparte für mich bisher immer recht uninteressant. Bisher...

      Löschen
  8. Ahh, Inglot! Leider gibt's die Marke in Österreich nicht, aber ich habe schon viel Gutes darüber gelesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher nur Lidschatten, aber die sind echt gut!

      Löschen
  9. Ich habe noch nichts (außer deinem Eintrag neulich) von der Marke gehört. Die Farben die du allerdings heute zeigst, finde ich schon sehr toll *sabber*
    Weiß jemand, ob's das auch in Tschechien gibt? Das würde eventuell meine Planungen für einen Prag-Trip konkretisieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ouu, keine Ahnung. Ich würde mal online gucken, ob es nicht einen Shopfinder gibt.

      Löschen
  10. ohhhhhh kannst du mir sagen wo genau sie dort waren, wenn es dicht an der Grenze war? :) das wär toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guckst Du hier: http://pullerliese.blogspot.de/2012/04/shopping-guide-stettin-inglot-sephora.html

      :D

      Löschen
  11. Ach da bin ich etwas neidisch :D irgendwann schlage ich auch bei Inglot zu! :D Ich bin gespannt auf mehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Damen haben ihren nächsten Trip im Sommer schon geplant. Ich bin sicher, sie würden auch Dir etwas mitbringen. ♥

      Löschen
  12. Oh krass, mir war die Marke ziemlich unbekannt aber die Farben sprechen ja wohl für sich! Schade, dass man von NRW aus nicht "mal eben" so nach Polen kommt (... wie das klingt!... eventuell auch wieder mein Geschichtsstudentinnen-Sensor). Und dann auch noch so günstig! Mal sehen, wo es so etwas noch gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, es klingt schon irgendwie merkwürdig XD

      Löschen
  13. Moah, ich hab online geguckt, die sind überall, nur nicht in Tschechien. Damn it! -.-
    Online könnte ich es wohl über NL beziehen (denn Düsseldorf is auch ne Ecke zu fahren von hier) aber was für Preise!!!

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.