I like to smooth it, smooth it!

Wenn es kühler wird, vergeht bei mir die Lust auf Salat und frisches Gemüse fast gänzlich und wird durch Gelüste nach frittierten Kartoffeln, sahnigen Gratins und nahrhafter Hausmannskost ersetzt. Äße ich all das tatsächlich, wonach mir in den Wintermonaten der Sinn steht, ich würde aufgehen wie ein Hefekloß. Ganz davon abgesehen, daß ich vermutlich am Vitamin- und Mineralstoffmangel draufgehen würde. ;D

During the cold and dark season I feel no craving for fresh salad and vegetables at all. Instead, I have the urge to stuff myself with fried potatoes, creamy baked gratins and all in all rather plain fair. If I gave way to my cravings, you could roll me down the street by February. Moreover, I would most likely suffer from a severe lack of vitamins and minerals.


Von den Süßigkeiten fange ich am besten gar nicht erst an... ein bis zwei Mahlzeiten täglich müssen also durch Rohkost oder Obst in attraktiver Form ersetzt werden.
Meine aktuelle Lieblingsobstvariation sind selbstgemixte Smoothies: Sieht schick aus, ist schnell gemacht, schmeckt fein und ist obendrein noch (einigermaßen) gesund. Die Grundzutaten hat man fast immer im Haus. Für den hier abgebildeten Smoothie braucht Ihr zum Beispiel nur:
eine halbe Banane
zwei reife Kiwis
eine handvoll gefrorener Beeren
einen Becher Vanillejoghurt oder Sojajoghurt
etwas Orangensaft

Zerschneidet Kiwis und Banane und gebt sie zusammen mit Beeren und Joghurt in ein hochwandiges Gefäß. Mixt alles mit dem Pürierstab gut durch, bis sich eine homogene Masse gebildet hat. Gebt anschließend soviel Orangensaft unter weiterem Mixen hinzu, bis der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat. Voilá, fertig ist die kleine Obstmahlzeit!
Experientierfreudige Mixer können ihrem Smoothie mit ungewöhnlichen Zutaten wie Gurke, Paprika, Basilikum oder ein paar Nüssen noch eine besondere Note verleihen.


Mixt Ihr auch gerne Smoothies daheim oder habt vielleicht sogar ein Lieblingsrezept? Dann her damit :D


Viel Freude beim Ausprobieren!

Kommentare:

  1. Schaut wirklich superlecker aus! Ich habe erst seit kurzem einen Mixer und habe mega Lust auf Smoothies. Vielleicht werde ich die Tage mal deine Kreation ausprobieren; mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen! :-)

    http://beautyinsideus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Prinzipiell mag ich Smoothies sehr gerne, aber meistens mache ich sie dann doch nicht weil es mir zu viel Arbeit ist (vor allem das Abwaschen vom Pürierstab!). Aber mit meinem Fruchtmüsli, das ich jeden Tag in der Früh esse, nehme ich eh genug Vitamine zu mir :)

    AntwortenLöschen
  3. wieso nennst du es "einigermaßen" gesund?
    Hört sich doch sehr gesund an ...

    AntwortenLöschen
  4. ich mag smoothies sehr gerne, am liebsten richtig kalt. ich friere möglichst alle obstsorten vorher ein und püriere dann mit etwas milch und evtl ein paar anderen zusätzen.
    fast wie eis;)

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es genauso! In den letzten Wochen hätte ich mich mal wieder am liebsten nur von richtigen deftigen Gerichten, Pizza, Pommes und Süßigkeiten ernährt. In weiser Voraussicht habe ich mir gestern schon mal ein paar TK-Beeren aufgetaut und werde mir heute einen Obstsalat machen.
    Smoothies liebe ich und mixe immer alle möglichen Früchte, die ich gerade da habe :) Einen Bananen-Erdbeer-Milchshake liebe ich außerdem.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  6. om nom nom, das sieht sehr lecker aus! Kiwis haben wir allerdings nie da, da meine Schwester allergisch ist. Jetzt habe ich einen Grund, welche zu besorgen! ;D
    Belora

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe smoothies! richtig gesund sind sie allerdings nur wenn man auch fettarmen joghurt benutzt, das vergesse ich leider manchmal...

    AntwortenLöschen
  8. @Rainbow: Ich habe mir auch gleich einen gegönnt... ;)

    @Christerl: Ich fürchte, einen Tod muß man sterben XD

    @Anonym: Weil ich weiß, daß da draußen genügend Leute hocken, die dann Kommentare a la "Da ist Vanillejoghurt und Saft drin! Das ist Fett! Das ist Zucker! Iiih, ungesund..." Reine Prophylaxe also ;)

    @Denise: Im Sommer sicherlich der Knaller.

    @Nagellack-Junkie: Nichts geht über Milchshakes. Meine Lieblingssorte: Zitrone-Basilikum. yum!

    @Belora: Ich kaufe momentan immer einen großen Sparpack im Supermarkt, weil sie soviel Vitamin-C enthalten. Wenn ich sie hier habe, kommen sie auch weg.

    @emptywithyou: Da hast Du Recht. Wobei ich finde, daß ein kleiner Becher Joghurt mit 3,4% nur halb so wild ist.

    AntwortenLöschen
  9. ich bin momentan auf dem obsttrip (mochte ich früher nicht wirklich) und überlege, so ein selbstgemachtes smoothie zu meiner frühstücksroutine zu machen. ich zweifel noch wegen des standmixers. ich suche einen, der mir auch eiswürfel, äpfel, sellerie und nüsse zu staub mahlt, da ich auch so etwas wie mandelmilch selber machen möchte. haste da eine empfehlung?
    @emptywithyou: ich glaube ja nicht dass fett so ungesund ist, ich achte da null drauf und nehme nicht zu. mein feind sind kohlenhydrate in form von industriezucker und weißmehl und generell alle stark industriell veränderten lebensmittel.
    liebe grüße, kaddi

    AntwortenLöschen
  10. @kaddi: Oh, keine Ahnung. Ich benutze einen Pürierstab von Braun. Den konnte man damals in einem Set mit verschiedenen Aufsätzen (Schneebesen, Mixer, Eiscrusher etc) kaufen. Bisher hat er mich nicht enttäuscht.

    Was die Ernährung angeht kommt es wohl wie immer auf die Mischung und das gesunde Maß an.

    AntwortenLöschen
  11. Ich möchte gerne mal Smoothies ausprobieren. Hab bisher nur die gekauften probiert...die sind ja aber bei dem ganzen Gedöns was da noch drin ist, garnicht gesund. :o

    AntwortenLöschen
  12. @SnowWhite: Selbst gemacht ist eh meistens besser, oder? Da weiß man, was drin ist.

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.