FLORENA Wohlfühltage: Ballast abwerfen

Als ich die Nachricht von FLORENA in meinem Postfach vorfand, war ich hocherfreut. Ich finde, die Jungs und Mädels geben sich richtig Mühe und lassen sich immer wieder tolle Bloggeraktionen abseits des üblichen "Wir schicken Dir ein Produkt und Du schreibst vielleicht was darüber"-Routine. Deswegen habe ich mir etwas mehr Zeit genommen und zu jedem Thementag ein-zwei Illustrationen angefertigt, die in den nächsten Wochen online gehen werden. Vermutlich immer Freitags, denn Freitag ist mein persönlicher Wohlfühltag. Seid Ihr dabei?

FLORENA, a German drugstore brand manages to come up with pretty interesting and visionary blogger-concepts. It's always quite a treat to be up and cooperating with them. The current campaign is a spa at home- and recreation-thingy, with lot's of tips to improve both your menthal health and outward appearance. So I did take some time, drew a couple of illustrations and am now ready to publish them one by one during the following weeks. I guess it will be on Fridays mainly, because Friday is my day off. So are you with me on this one?


Das Thema des heutigen Wohlfühltages ist Ballast abwerfen. Ich bin kein Freund von Copy-Paste-Pressetext-Blogposts, daher folgt hier ausschließlich meine eigene Auslegung des Themas.

Sachen vor sich herschieben - das macht wohl jeder. Je ungeliebter die anstehende Aufgabe, desto größer ist die Verlockung, sich dem einfach nicht zu stellen. Kann ich ja auch morgen noch erledigen... Das Problem an der Sache: Im Hinterkopf nagt der Gedanke weiter an uns und überschattet alle alternativen Aktivitäten. Als Freiberufler kann ich ein Liedchen davon singen, wie anstrengend es sein kann, Dinge NICHT zu erledigen und wie wichtig es deswegen ist, diszipliniert zu sein und Strukturen aufrecht zu erhalten.

Meine Strategie sieht meist so aus: Alles was man in weniger als 5 Minuten erledigen kann, wird sofort erledigt, ohne groß drüber nachzudenken. Der Rest wird nach Priorität in Wochenpläne unterteilt und abgearbeitet. Wichtig daran: Realistisch bleiben und sich nur soviel vornehmen, wie man auch gut abarbeiten kann. Klar, es gibt heiße Phasen, in denen man auch mal länger als geplant an seiner Arbeit sitzen muß, aber die sollten trotz allem die Ausnahme bilden. So versuche ich meinen "Ballast" von vorne herein zu minimieren. Natürlich funktioniert das nicht immer, ich bin ja auch bloß ein Mensch mit gesundem Hang zu Bequemlichkeit und einem inneren Schweinehund von der Größe eines Neufundländers. Aber Erfahrung macht klug und auch ich lerne jeden Tag dazu. ;)


Der FLORENA Beauty Tip für heute: Ein tiefenreinigendes Peeling machen und dabei besonders auf die Telefonzone achten (Wangen und Schläfen). Ich wende zur Zeit sowieso 1-2 mal pro Woche ein Fruchtsäurepeeling (aktuell das von Rival de Loop, sorry Florena...) an, also nichts leichter als das.


Wie steht Ihr zu Ballast im Alltag und welche Tricks helfen Euch dabei, Euch zu organisieren?

Kommentare:

  1. Ich mache mir auch immer Lern- und Arbeitspläne, wenn ich sehr viel zu tun habe. Wenn ich das nicht tue, habe ich das Gefühl, in Arbeit zu ertrinken - und Listen lassen sich einfach zu gut abarbeiten :)

    http://bellezzalibri.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein großer Freund von To-Do-Listen! Es gibt EInkaufslisten und ganz wichtig, einen Plan für meine Masterarbeit. So wie du, versuche ich bei der Arbeit realistische Ziele zu setzen und ganz wichtig, Relaxzeiten einzuplanen! So schreibe ich grundsätzlich nicht am Wochenende und schufte mich auch nicht abends halb tod. Genügend SChlaf und leckeres Essen sind da ein guter Ausgleich für mich.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deine Zeichnungen!!!!

    AntwortenLöschen
  4. @Christerl: Exactly!

    @Eule: Schlaf und Essen sind gute Punkte. Ohne geht's nicht und wenn man nur Müll in sich reinstopft geht das ziemlich schnell zu Lasten der Produktivität.

    @Anonym: Vielen lieben Dank. ♥

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.