it's time for coffee again

Anfang der Woche kamen einige Belgeexemplare der aktuellen crema bei mir an. Auch zu diese Ausgabe (Oktober & November 2011) habe ich wieder einen Comic beigesteuert. Sehr zu meinem Entzücken war auch ein Rezept für die momentan allseits beliebten Maracons abgedruckt. Ich habe mich natürlich gleich daran versucht (Hey, sie sind süß. Sie sind bunt. Ich kann also gar nicht anders...) und muß sagen, daß das Rezept noch verbesserungswürdig ist. Ich tüftel noch ein wenig weiter und teile meine Erkentnisse dann gerne mit Euch, sofern Euch das überhaupt interessiert.

I did another comic for crema and received my copies earlier this week. That was a good starter but furthermore, I was really delighted finding a recipe for maracons while flipping through the pages (Hey, they're sweet. They're colourful. I simply couldn't resist making some...). However, it needs some revision and I test my way through different baking-conditions and let you guys know. If you're interested, that is (Excuse my crappy English today, I am pretty tired out and in need of a good nights rest.).

Hey, Macarons! *sing*

Diesmal war ich so frei, den Comic quasi autobiografisch zu gestalten. Die "Methode" hat nämlich Herr Kirschvogel in Istanbul von einem jungen Kellner erfahren. Habt Ihr schonmal türkischen Mokka getrunken? So richtig traditionell zubereitet? Ich finde, er schmeckt eigentlich ganz lecker. Für den Alltag ziehe ich aber meinen Espresso oder Milchkaffee vor... ;D

*Klick* auf's Bild um den Comic in lesefreundlicher Größe angezeigt zu bekommen.

Kommentare:

  1. macarons und handgebrühter mocca! ich komm auf ein tässchen vorbei, ok? *swoosh*

    (wie niedlich du dich beim verteilen des schaumes dargestellt hast! identifikationspotenzial!)

    AntwortenLöschen
  2. @strawbemmy: Alles klar. *Kaffeekanne polier*

    Wie schön, daß Du der Darstellung Identifikationspotential zusprichst. Dann habe ich mein Ziel erreicht. Muhahaha!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß ist das geworden! Besonders die schwarze-Flecken-Technik gefällt mir in einigen Panels gut, bei anderen hab ich das Gefühl, dass es ein bisschen zu schwer wird (eigentlich nur bei dem 3. mit dem weiten Bildausschnitt).
    Hast du da einen regelmäßigen Comic drinne, in dem Magazin?

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß. wirklich super niedlich gezeichnet. Ich glaube, das werde ich demnächst auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Boah, die Kaffeetüte is ja mal geil gezeichnet o.0 Wahnsinn!!

    LG
    Neonweiß

    AntwortenLöschen
  6. Es heißt ja, wenn man beim Mokkarühren eine geschlossene Schaumdecke hinbekommt, ist man "heiratsfähig"... ich trieze seither immer meinen Freund mit der Rührerei, aber irgendwie kriegt er's immer noch nicht hin. Der Comic hat mich echt extrem dran erinnert... *g*

    AntwortenLöschen
  7. @Klee: Ja, die Kontrolle über diesen Pinselstift ist so eine Sache... ;D und ja, ich zeichne den Crema-Comic immer. Was irgendwie relativ ist, da es nur vier Ausgaben im Jahr gibt, aber immerhin.

    @IriasYrenee: Es lohnt sich, das mal auszuprobieren.

    @Ulli: Öhm... die Papiertüte habe ich eingescannt und am Rechner nachbearbeitet... *hust*

    @george: Ja, das stimmt bzw. das wurde uns auch so erzählt. :D

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.