Review: Jolifin Nagellacktrockner

Weiter geht's mit dem Nagelkrumsmarathon! Heute möchte ich Euch fix den Nagellacktrockner* von Jolifin vorstellen.

I got sent a quick-dry-spray for nailpolish from Jolifin. This is  a review, however I have no idea whether this will be of any interest for you guys abroad. I bet know you got WAY better stuff at hand. ;D


Schnelltrockner gibt es mittlerweile auch bei uns wie Sand am Meer, ob als Tropfen, Spray oder Überlack - jeder Hersteller kann mindestens ein Produkt dieser Kategorie aufweisen. Wer schöne Nägel haben will, greift gerne zu in der Hoffnung, nicht für Stunden untätig verharren zu müssen, bis die Hände gefahrenfrei wieder benutzt werden können.

DIE FAKTEN:
  • Das Spray wird Online und in Stores angeboten.
  • 100 ml Produkte kosten 4,99 € (zzgl. Porto).
  • Wirkstoff: N-Hexan
Kurz und schmerzlos: Ich benutzte meistens das Spray von P2 oder die Tropfen von Essence und habe bei beiden feststellen können, daß sie die Trockenzeit erheblich verkürzen. Wenn ich den Nagellacktrockner von Jolifin mit diesen beiden Produkten vergleiche, komme ich zu folgendem Ergebnis:

POSITIV:
  • Die Dosierung ist bei Jolifin wesentlich feiner d.h. das Produkt ist insgesamt sparsamer und effektiver im Verbauch.
  • Sprüht man das Spray von Jolifin abschließend auf, trocknen alle Schichten gut durch ohne das man etliche Male "Nachlegen" muß (Funktioniert weder bei Essence, noch bei P2).
  • Trotz des Preises von knapp 11 € (4,99 € plus Versandkosten von 6,90 € für 100 ml) ist das Produkt erstaunlicherweise günstiger als die Varianten von P2 oder Essence. Letztere schlagen - wenn man hochrechnet - mit einem Preis von knapp 25 € für 100 ml zu Buche!
NEGATIV:
  • Während man die Produkte von P2 und Essence auch zwischen zwei Schichten anwenden und danach normal weiterlackieren kann, funktioniert das mit dem Spray von Jolifin nicht. Der Wirkstoff reagiert sofort mit dem flüssigen Nagellack - egal wie gut man die Nägel vorher abwischt - und dieser wird zu einer unansehnlichen zähen Masse, die man nicht mehr weiterverarbeiten kann.
  • Das Spray ist laut Verpackungsaufdruck gesundheitsschädlich: "Gefahr: Bei Aufnahme in den Körper können diese Stoffe Gesundheitsschäden verursachen. Handhabung:Kontakt mit dem menschlichen Körper, auch Einatmen der Dämpfe, vermeiden und bei Unwohlsein den Arzt aufsuchen. Von so gekennzeichneten Stoffen können zusätzlich noch die Gefahren ausgehen, die unter Xi beschrieben werden; in diesen Fällen muss dieses Symbol nicht zusätzlich angegeben werden."
FAZIT:

Ich mag das Spray, weil es ergiebiger ist und auch mehrere Schichten problemlos durchtrocknen lässt. Dafür würde ich auch gerne in Kauf nehmen, daß ich es nur abschließend aufsprühen kann. Macht für mich nicht wirkliche einen Unterschied, da ich es als effektiver und wirkungsvoller empfinde als die Vergleichsprodukte.

Überrascht war ich von dem Preisvergleich. Die hohen Versandkosten des Webshops waren ja schon in den letzten Beiträgen Grund für Kritik und Diskussion. Manchmal lohnt es sich doch, hochzurechnen und zu vergleichen. Ich war wirklich "geschockt", wie teuer die Produkte von Essence und P2 tatsächlich sind. Wenn ich bedenke, daß ich z.B. das Spray von P2 wirklich häufig nachkaufen muß, dann ist der Nagellacktrockner von Jolifin tatsächlich eine interessante Alternative.

Aber - und das ist für mich entscheidend - will ich mir wirklich weiterhin so einen Wirkstoff auf die Finger sprühen, der mit "Kontakt mit dem menschlichen Körper vermeiden" gekennzeichnet ist?
Ist allerdings eine ähnliche Diskussion wie mit Silikonen und Co.: Der eine vermeidet's - dem anderen macht es nichts aus. Das Quick-Dry-Spray von P2 enthält Disiloxan (Silikon), C7-8 Isoparaffin und Ethylen Palmitat. Auch nicht wirklich so dolle, quasi vom Regen in die Traufe. Mein Sympathiepunkt geht heute eindeutig an Jolifin, weil sie konsequent alle Produkte kennzeichnen. Man weiß als Verbraucher sofort woran man ist und kauft nicht - wie z.B. bei P2 - die Katze im Sack.

Wie wichtig sind Euch bei dekorativen Produkten die Inhaltstoffe? Verzichtet Ihr lieber auf ein wirkungsvolles Produkt zugunsten der Inhaltstoffe oder nehmt Ihr diese für ein tolles Ergebnis in Kauf?

* Dieses Produkt wurden mir von Pretty Nail Shop 24 kostenlos zum testen zur verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich muss ehrlich sagen dass ich garnicht so auf die Inhaltsstoffe achte.
    Wenn ich so drüber nachdenke ist das ziemlich naiv aber naja =/
    Über Silikone weiß ich z.b garnichts, nur dass alle imemr sagen "oh nein, böse silikone" und ich hab auch ganz oft in Blogs gelesen dass viele den Carmex Pflegestift verteufeln wegen den Inhaltsstoffen, aber richtig informiert habe ich mich da noch nie.

    Wenns nicht ausdrücklich als gefährlich gekennzeichnet is kümmere ich mich da nicht drum, aber bei dem Nagellacktrockner ists es ja gekennzeichnet udn deshalb würde ich die Finger von lassen xD;
    Dabei würde ich mals chätzen dass der sicher auch nicht gefährlicher ist als die anderen produkte die man so als "bedenklich" einstuft.

    LG Mika

    AntwortenLöschen
  2. @Mika: Interessant finde ich, daß P2 seine Produkte garnicht kennzeichnet. Wer wissen will, was da drin ist muß erst umständlich über die Homepage von DM ein PDF runterladen und da nachschlagen. Und wer bitte macht das schon außer einer handvoll Blogger, die andere informieren möchten?

    Da finde ich Jolifin konsequent und tatsächlich besser weil ehrlicher. Alle Produkte, sogar die Nagellacke und Pflegeprodukte, sind entsprechend gekennzeichnet. Man weiß als Verbraucher also gleich woran man ist. Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
  3. Sagen wir es mal so: Inhaltsstoffe sind mir durchaus wichtig und ich versuche bestimmte zu vermeiden. Leider bin jedoch nicht hundertprozentig konsequent :-( Manchmal überwiegt die Wirkung eines Produktes, so dass ich ein Auge zudrücke.

    Im Fall von Joliefin frage ich mich, welche INCIs den Hersteller wohl zu dieser Art von Warnung verleitet haben. Denn wichtiger als zu warnen, fände ich klare Angaben, die man als Verbraucher selbst nachschlagen könnte.

    AntwortenLöschen
  4. @Paint: Auf der Verpackung stehen die Inhaltstoffe mit drauf. Also im Falle des Trockensprays ist das N-Hexan. Auch auf den anderen Produkten, die mir zugeschickt wurden, stehen alle Inhaltstoffe aufgelistet. Auch hier kann ich Jolifin nichts anlasten. Im Gegensatz zu so manch anderem Hersteller.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gerne lasse ich meine Nägel auch mal komplett lufttrocknen, ohne rapid / schnell / superfast dry Hilfsmittelchen. Und es nicht so, dass ich übermäßig viel auf INCIs (generell) achte, aber wenn man vermehrt hört, dass die da ganz fiese Sachen drin sind, dann werde ich schon kritischer.

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, bei N-Hexan würde ich wohl doch eine Alternative suchen. Die Sicherheitshinweise klingen so gar nicht nach einem Ponyhofprodukt: http://www.hedinger.de/uploads/media/Hexan_n_v004.pdf
    Wobei natürlich wissenswert wäre, bei welchen Mengen und welcher Einatmungsdauer man von tatsächlichen Schäden sprechen kann. Da N-Hexan offenbar gern für Schnelltrockner-Lacke verwendet wird, kann es durchaus sein, dass damit auch eine unbedenkliche Handhabung möglich ist.

    AntwortenLöschen
  7. @jettie: Ist ja auch ein Bonus unserer "Community", daß man es schon früher oder später mitbekommt, wenn irgenwo totaler Müll drinsteckt.

    @Paint: Ich stimme Dir voll und ganz zu. Als ich das recherchiert hatte dachte ich auch nur noch "Ouu... doch lieber nicht." Wirklich dolle und gesund ist das alles nicht, was wir hier treiben und irgendeinen Nachteil nimmt man immer in Kauf für ein schöneres, besseres Ergebnis.

    AntwortenLöschen
  8. danke für den tollen Bericht... ich denke eigtl. auch eher auf sowas verzichten und eine klassische Hand- und Nagelpflege betreiben

    lg

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.