Ein Kirschvogel in Not

Da ich das ständige Bangen, ob mein Geld bis zum Monatsende ausreichen wird leid bin, ziehe ich momentan auf der Suche nach einem Nebenjob um die Häuser. Meine Illustrations-Karriere läuft zwar sehr vielversprechend an, aber etwas mehr finanzielle Absicherung könnte sich durchaus kreativitätsfördernd auswirken. Außerdem fände ich es genial, ein-zwei Tage in der Woche was völlig anderes zu machen UND dabei auch noch Geld zu verdienen... Also, drückt mir die Daumen, daß ich bis spätestens Ende nächster Woche was gefunden habe, okay?


Herbst = Strumpfhosenzeit :D
mehr Info gibts hier.

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir Glück!
    Ich würd auch gerne arbeiten hier, aber ich DARF NET! Scheiss Visabestimmungen!

    Aber, naja, vielleicht läuft die Karriere in Ösiland ja weiter.
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Dankefein! Aber abgesehen vom Arbeiten scheint Dein Studium ja echt der Hammer zu sein, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Sag bescheid wenn du einen spaßigen Nebenjob gefunden hast, ich mach mich irgendwie wohl auch bald mal wieder auf die Suche :D (nie wieder die eine bestimmte Klamottenladenkette, nie wieder..)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hab da so ein kleines Kino/Café/Kneipe ins Auge gefasst, in dem ich mich als Servicekraft bewerben werde. Ich werde von möglichen Erfolgen berichten.

    AntwortenLöschen

Danke für die Einhaltung der Netiquette. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht.

Ich behalte mir vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog oder zu Gewinnspiel-Postings nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

Feel free to leave comments in English, too. I'd be most delighted to get in touch & discuss things in greater detail than pictured in the abstract above. Thanks for paying attention to the netiquette. Any kind of spam, follow-for-follow, racist, sexist or otherwise abusive comment will be deleted asap.